Mehr zum Thema "Gericht Traunstein"
Waage Gericht

Nach Urteil noch keine Rechtskraft:

Verteidiger prüft Revision im Kinderschänderprozess

Kinderschänder (28) missbrauchte Stieftochter mehrfach und stellte die Aufnahmen ins Netz – jetzt stellt der Verteidiger das Urteil in Frage. mehr ...

Missbrauch Gericht

28-Jähriger vor der Jugendschutzkammer Traunstein:

Über sieben Jahre Haft für Kindesmissbrauch

Der Täter hat seine Stieftochter über Jahre hinweg missbraucht und Kinderpornos ins Netz gestellt. Für die jetzt Zehnjährige bedeutet das "lebenslänglich" ... mehr ...

Einbruch, Brechstange, Brecheisen, Einbrecher

„An Dreistigkeit nicht zu überbieten“

In Kirche und Museum eingebrochen

Wenig Beute, hoher Sachschaden und eine Verurteilung – das ist das Ergebnis mehrerer dreister Einbrüche von zwei jungen Männern ... mehr ...

Unfall, Helm, Motorrad, Motorradhelm, Motorradunfall, Kradfahrer, Krad

Zwei Tote, eine Verletzte, eine Verhandlung

Nach tragischem Motorradunfall: Wie ist mein Bub gestorben?

„Wie ist mein Bub gestorben?“ Dies ist seit mehr als zwei Jahren die wichtigste Frage für den Vater eines im August 2015 bei einem tragischen Verkehrsunfall um das Leben gekommenen 18-Jährigen aus dem Landkreis Mühldorf. Aufklärung soll ein Zivilprozess vor dem Landgericht Traunstein bringen. Angeklagt sind die Familie eines beim gleichen Unfall getöteten Bikers und dessen Versicherung. mehr ...

Richterhammer

28-Jähriger vor dem Landgericht Traunstein

Mutter mittels SEK-Einsatz befreit

Problem mit der Obrigkeit – Antrag auf Unterbringung in der Psychiatrie abgelehnt mehr ...

Schleuser Traunstein

Drei Angeklagte vor Schwurgericht

Urteil im Schleuserprozess: Bootsführer verantwortlich für 13 Tote

Eine Schlauchbootüberfahrt mit Flüchtlingen endete in einer Katastrophe – heute wurden drei Schleuser verurteilt. mehr ...

Waage Gericht

Drei Schleuser vor Gericht

Haben sie 13 Syrer, darunter Kinder, auf dem Gewissen?

Drei in Deutschland lebende Schlepper müssen sich wegen Einschleusens von Ausländern mit Todesfolge sieben Tage lang vor dem Schwurgericht Traunstein verantworten. mehr ...

Waage Gericht

Vor dem Schöffengericht Traunstein

Laufener Stadtrat (61) wegen 13-fachen Betruges zu zwei Jahren Haft verurteilt

Wegen 13-fachen Betruges wandert der 61-Jährige für zwei Jahre ins Gefängnis. Er veruntreute als Versicherungsagent 132.000 Euro ... mehr ...

Richter Hammer Gericht Justiz

Opfer hatten keine Chance

Drei Menschen starben bei Verkehrsunfall in Chieming: Paketdienstfahrer zu 4500 Euro Geldstrafe verurteilt

Wie jeden Tag fuhr ein Paketdienstfahrer frühmorgens mit einem Firmentransporter auf der Staatsstraße 2095 Seebruck-Traunstein zur Arbeit. Plötzlich bog vor ihm in Chieming-Egerer ein Pkw aus der Poststraße in die Staatsstraße ein. Der 25-Jährige sah „nur noch einen schwarzen Schatten“. Dann krachte es. mehr ...

Hehn

Zivilprozess vor dem Landgericht Traunstein

Agentin contra Traumschiff-Kapitän Sascha Hehn: Angeblich 25000 Euro Provision offen

Gegenstand des Verfahrens ist eine angeblich 2015 von der Klägerin vermittelte Zusammenarbeit für einen 2016 gesendeten Media-Markt-TV-Spot mit dem bekannten Mimen. mehr ...

Rentner

Rentner vor dem Amtsgericht Traunstein

TV-Journalistin Dunja Hayali als „dreckige Systemnutte" und „Sklavenhalterin" verunglimpft

Auf eine Strafanzeige der TV-Journalistin Dunja Hayali (ZDF-Morgenmagazin, Heute Journal ) hin musste sich am Donnerstag ein 65-jähriger Rentner aus Waging wegen Beleidigung via Facebook verantworten. mehr ...

Gericht Traunstein

Gewaltverbrechen vor dem Schwurgericht Traunstein

Mordversuch mit Rasiermesser & Massives Würgen: Verteidiger legen Revision gegen zwei Urteile ein

Die Entscheidungen des Bundesgerichtshofs sind nicht vor dem Sommer zu erwarten. Bis dahin bleiben die Angeklagten in Untersuchungshaft. mehr ...

Gericht

Verteidiger kündigen Revision zum Bundesgerichtshof an

Juwelenräuber: Tschetschenische Hintermänner müssen für 14 bzw. 12,5 Jahre in den Knast

Zwei Tschetschenen, 33 und 29 Jahre alt, haben als Logistiker an bewaffneten Raubüberfällen auf Juweliere in Bad Oeynhausen und im oberbayerischen Mühldorf sowie einer geplanten, aber nicht realisierten Tat in Regensburg entscheidend mitgewirkt. mehr ...

Gericht Traunstein

Mutter und Tochter mit Halsschnitten lebensbedrohlich verletzt

Zweifacher versuchter Mord: Ungar zu 15 Jahren Haft verurteilt

Für 15 Jahre hinter Gitter muss ein 24-jähriger Ungar, der eine 20-jährige Studentin und deren 52-jährige Mutter in deren Anwesen in Neumarkt-St. Veit durch tiefe Schnitte in den Hals mit einem Rasiermesser lebensgefährlich verletzt hatte. mehr ...

Gericht Traunstein

Ex-Freundin massiv gewürgt

Lokführer wegen versuchten Totschlags zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt

Staatsanwalt Björn Pfeifer war im Plädoyer vom Vorwurf des versuchten Mords abgerückt. mehr ...

Gericht

47-Jähriger vor dem Schwurgericht Traunstein

Rosenkrieg mit der Ex-Freundin: Lokführer wegen versuchten Mordes angeklagt

Bis zur Bewusstlosigkeit soll der 47-Jährige seine Ex-Lebensgefährtin gewürgt haben. Die Anklage lautet auf versuchten Mord, gefährliche Körperverletzung, Nötigung und andere Delikte. mehr ...

Gericht Traunstein

Krimineller Besuch

Obdachloser Rumäne wegen Diebstahlserie vor Gericht: 18 Monate Haft ohne Bewährung

Eine offene Terrassentür, nicht geschlossene Fenster, unversperrte Gebäude – solche Gelegenheiten im Raum Traunstein,Bergen und Vachendorf nutzte ein 26-jähriger obdachloser Rumäne schamlos. mehr ...

Einbrecher Einbruch

26-Jähriger vor dem Schöffengericht Traunstein:

Seriendieb verurteilt - keine Bewährung

Die Tatorte des Einbrechers und Diebes waren eine Baustelle, mehrere Häuser und sogar ein Kindergarten. Jetzt erwarten ihn 18 Monate Freiheitsstrafe ... mehr ...

Gericht

Zwei Angeklagte vor dem Landgericht Traunstein

Juwelenräuberprozess: Zeuge sah direkt in die Mündung der Waffe

Tag drei des spektakulären Prozesses im Landgericht Traunstein. mehr ...

Gericht

Über eine halbe Million Euro Diebesgut

Blitzüberfälle auf Juweliere: Neustart des Prozesses gegen zwei Tschetschenen

Mit einer Überraschung begann am Dienstag der Neustart des Traunsteiner Landgerichtsprozesses gegen zwei 33 und 29 Jahre alte Tschetschenen. mehr ...

Gericht

Überfälle stabsmäßig geplant

Juweliere verloren Uhren für über eine halbe Million Euro: zwei Tschetschenen vor dem Landgericht

Jeder wusste in einer von Litauen aus gelenkten kriminellen Organisation genau, was er bei Blitzüberfällen auf Juweliere zu tun hatte. mehr ...

Gericht

Überfälle stabsmäßig geplant

Juweliere verloren Uhren für über eine halbe Million Euro: zwei Tschetschenen vor dem Landgericht

Jeder wusste in einer von Litauen aus gelenkten kriminellen Organisation genau, was er bei Blitzüberfällen auf Juweliere zu tun hatte. mehr ...

Justiz

Juwelier in Mühldorf überfallen – Drahtzieher steht vor Gericht

Am Dienstag, 14. Februar, beginnt vor dem Amtsgericht Traunstein der Prozess gegen einen 33-Jährigen. Ihm wird vorgeworfen, mit fünf bereits bekannten und weiteren unbekannten Personen Raubüberfälle auf Juweliere in Deutschland, Finnland, Norwegen, Italien und der Schweiz begangen und weitere geplant zu haben. mehr ...

Waage Gericht

Einbrecherbande verurteilt:

Märchen und Geständnisse vor Gericht

Drei Angeklagte standen vor dem Landgericht Traunstein, weil sie bei Einbrüchen in Gaststätten Spielautomaten geknackt hatten ... mehr ...

Brand Schneizlreuth

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen ehemaligen Schneizlreuther Bürgermeister

Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat nun offiziell mitgeteilt, wegen des Brandes im sogenannten „Pfarrerbauernhof“ Anklage gegen einen früheren Bürgermeister der Gemeinde Schneizlreuth zu erheben. mehr ...

Gericht Traunstein Missbrauch Stieftochter

Stieftöchter jahrelang missbraucht

Sexueller Missbrauch in 176 Fällen: Staatsanwältin plädiert auf sechs Jahre Haft

Die Staatsanwältin legte dem Angeklagten (50) 176 Fälle des sexuellen Missbrauchs von Kindern und Schutzbefohlenen zur Last. Das Urteil wird am Donnerstag, 22. September, verkündet. mehr ...

Gericht Traunstein Missbrauch Stieftochter

Stiefvater hatte sich über 120 Mal an Töchtern vergangen

Volltrunken von Missbrauch erzählt: 49-Jähriger Angeklagter wollte Stieftochter (13) als Frau

„In volltrunkenem Zustand erzählte mir mein Mann, dass er eine meiner Töchter liebe und sie als Frau haben möchte neben mir", so die Mutter vor der Jugendschutzkammer Traunstein. mehr ...

Gericht Traunstein Missbrauch Stieftochter

„Es war nicht ich, es war der Alkohol“

Drei Stieftöchter insgesamt mindestens 120 Mal missbraucht

„Es war nicht ich, es war der Alkohol.“ So rechtfertigte ein 49-Jähriger unmittelbar nach seiner Festnahme am Arbeitsplatz im Mai 2016 den sexuellen Missbrauch seiner drei Stieftöchter. mehr ...

Gericht Traunstein Missbrauch Stieftochter

Gericht

Stieftochter ab dem 10. Lebensjahr monatelang missbraucht

Ein 49-jähriger Mann missbrauchte seine anfangs erst zehn Jahre alte Stieftochter in der Wohnung der Familie in Bruckmühl etwa eineinhalb Jahre lang sexuell. mehr ...

Gericht

Grausam

30-Jähriger tötete Ehefrau und ungeborenes Kind und verletzte Hausbewohner

Ein 30-jähriger psychisch kranker Student hat vor dem Schwurgericht Traunstein über seinen Verteidiger Dr. Markus Frank gestanden, auf Befehl innerer "Stimmen" seine 29-jährige Ehefrau, die im fünften Monat schwanger war, getötet zu haben. Auch das ungeborene Kind überlebte nicht. mehr ...

Gericht Richter

74-jährige Fußgängerin mit Pkw erfasst

33-Jähriger vor dem Schwurgericht Traunstein

Das Opfer wurde vollständig gelähmt und verstarb später - Verurteilung wegen versuchten Totschlags durch Unterlassen mehr ...

Pfarrhof-Überfälle: Prälat Georg K. (74) spricht über "Horrornacht"

Extremes Martyrium im Pfarrhaus

Für den 74-jährigen Prälaten Georg K. war es der Horror, als am 20. Juli letzten Jahres gegen 2 Uhr urplötzlich zwei maskierte und mit Pistole bewaffneten Unbekannten im Pfarrhaus in Böbingen standen, Geld forderten und ihn brutal fesselten. Große Ängste hatte der herzkranke Geistliche auch um seine Hauswirtschafterin. mehr ...

Mordverdacht: Eifersucht ließ Mirbay I. (47) ausklinken

Bluttat von Wimpasing vor Gericht

Nach der furchtbaren Bluttat am 9. Juli 2012 in einem Waldstück in Wimpasing bei Traunstein ging die Verfolgungsjagd nach dem Täter durch halb Europa: Drei Tage später wurde Mirbay I. in Rom verhaftet. Er wollte in die Türkei fliehen. Seit Dienstag steht er in Traunstein vor Gericht. mehr ...

Bunte Geschichten und wilde Schläger in Reit im Winkl

Hells Angels Prozeß: Haft statt Freispruch

Haftstrafen bis zu 15 Monaten verhängte das Landgericht Traunstein nach aufwändiger und langwieriger Beweisaufnahme gegen drei Angeklagte im Hells Angels-Prozeß. Die drei Männer aus dem Raum Koblenz waren offensichtlich in einen Überfall in Reit im Winkl verwickelt, bei dem einem rumänischen Geschäftsmann nach langwierigem Streit um Geldanlagen eine schmerzhafte "Abreibung" verpasst werden sollte. mehr ...

Bundespolizei legt skrupellosen Schleppern das Handwerk

Irakische Schleuser zu hohen Haftstrafen verurteilt

Vier Männer in Holzkiste gepfercht: Gericht verurteilt Mitglieder international agerierender Schlepperorganisation zu langen Haftstrafen. mehr ...

Sozialversicherungsbetrug

Chiemgauer Gastronom verurteilt

Weil er mehrere Angestellte nicht angemeldet hatte, stand jetzt ein Chiemgauer Gastronom vor Gericht. Es kam dicke. mehr ...

MdL Dr. Gabriele Pauli hatte Erfolg vor Traunsteiner Landgericht

„Latex”-Landrätin gewinnt gegen BILD

Sind aufreizende Fotos mit Latex-Handschuhen und Dominapose bereits Pornographie? Mit einer Klage auf Unterlassung und Schmerzgeld gegen die BILD feierte die ehemalige Landrätin und Landtagsabgeordnete Dr. Gabriele Pauli am Donnerstag einen Teilerfolg vor der Achten Zivilkammer des Landgerichts Traunstein. mehr ...

Andy H. (29) lebte noch zwei Wochen mit der Toten zusammen

Leiche im Schrank: 7 Jahre Haft

Im Aufsehen erregenden Fall um eine in einem Küchenschrank verpackte Leiche in Traunstein fällte die Schwurgerichtskammer des Traunsteiner Landgerichts am Donnerstag sein Urteil: Der Ex-Freund Andy H. (29) wurde wegen vorsätzlicher Körperverletzung mit Todesfolge zu sieben Jahren Haft verurteilt. Nach der Verbüßung von 18 Monaten folgt die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt. mehr ...

Traunsteiner Arzt fühlte sich erpresst und betrogen

Bewährungsstrafe für Radiologen

Wegen Abrechnungsbetrugs in über 6.200 Fällen mit einem Schaden von 600.000 Euro im Zeitraum von 2005 bis 2009 verurteilte die Sechste Strafkammer des Landgerichts Traunstein am Dienstag einen 48-jährigen Traunsteiner Radiologen zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren Haft. mehr ...

Leiche im Küchenschrank: Andy H. schweigt zu Prozessauftakt

„Der wird mich noch umbringen”

Erst zehn Monate nach ihrem Tod wurde die halbverweste Leiche der drogenabhängigen Dorena W. in ihrer Traunsteiner Wohnung gefunden. Seit Dienstag steht ihr Ex-Freund wegen Totschlags vor Gericht. mehr ...

Gerichtsverhandlung erregt Aufsehen

Kunden contra Bank - Prozess in Traunstein

Es geht ums Geld: Weil sie trotz Sicherheiten angeblich keine Kredite bekommen haben, zogen drei Kunden vor Gericht. mehr ...

Fünf Angeklagte vor Gericht

Haftstrafen für Drogenüberfall

Verurteilt wegen versuchten besonders schweren Raubs in Mittäterschaft und wegen gefährlicher Körperverletzung mehr ...

Selbstmordversuch im Justizgebäude

„Ich zünde mich an”

Dramatische Szenen im Gerichtsgebäude: Weil ihm der Urteilsspruch des Richters nicht gefiel, wollte sich ein Mann selbst anzünden. Er hatte sich mit Benzin übergossen. mehr ...

Horror-Unfall: Fahrer hatte 2,16 Promille

„Maxi, Du darfst jetzt nicht sterben”

Sturzbetrunken fuhr Christian H. im Juni von der „Gifthüttn” in Waging nach Hause. Sein Wagen überschlug sich. Der Beifahrer wurde hinaus geschleudert und starb. Jetzt stand Christian H. vor Gericht. mehr ...

Rechtspfleger auf schlüpfrigen Abwegen

Schulden oder Sex?

Bitte ausziehen: Das unmoralische Angebot eines Beamten und seine Folgen. mehr ...

Behindertenausweis

„Ertränken dich im Alzkanal"

Schwerbehinderte Tochter misshandelt

Vier Türken wurden verurteilt, weil sie eine geistig behinderte Frau gefesselt, gekenebelt und bedroht haben. mehr ...

DAV-Tourenfüher vor Gericht

Lawinentod: Das Drama in Schnee

Bei einer DAV-Skitour starb im Februar 2008 eine Frau. Der Führer der Tour wurde nun wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. mehr ...