12.03.2017, 14:53 Uhr

Trotz Anhaltezeichen und Blaulicht Verfolgungsjagd: 74-Jähriger ohne Führerschein raste vor Polizei davon

Foto: Bundespolizei (Foto:Schmid)Foto: Bundespolizei (Foto:Schmid)

Ein 74-jähriger Rentner missachtete das Anhaltezeichen der Bundespolizei in Aachen und versuchte, den Beamten davonzurasen.

AACHEN Wie die Bundespolizeidirektion Sankt Augustin berichtet, versuchte ein 74-jähriger Rentner ohne Führerschein eine Grenzfahndung in Aachen zu umgehen, indem er aufs Gas drückte und davonraste. Trotz Anhaltezeichen und Blaulicht flüchtete er über die Grenze in die Niederlande und geriet dabei in den Gegenverkehr.

Da sich die Beamten nicht abschütteln ließen, hielt der Rentner mit der Begründung, er höre schlecht und hätte den Streifenwagen nicht gesehen, doch noch an. Dabei wurde festgestellt, dass ihm bereits vor fünf Jahren der Führerschein entzogen wurde. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt sowie Anzeige erstattet.


0 Kommentare