12.09.2017 Burgkirchen

Geschwindigkeitsmessung

Mit 89 Sachen statt mit 60 unterwegs

Messstelle mit dem Einseitensensor an der B85 bei Pittersberg
Foto: Polizeipräsidium Oberpfalz
Im Bereich des Industrieparks Gendorf wurde geblitzt

Am Montag, 11. September, zwischen 7.15 und 12.15 Uhr, führte die Polizei auf der Staatsstraße 2107, Höhe Industriepark Gendorf, in Fahrtrichtung Burgkirchen eine Geschwindigkeitsmessung durch.

 

Dabei gab es bei einem Durchlauf von rund 1.500 Fahrzeugen insgesamt neun Beanstandungen; davon vier Anzeigen und fünf Verwarnungen.

 

Die schnellste gefahrene Geschwindigkeit, bei erlaubten 60 km/h, betrug 89 km/h.
 

Autor: Polizei AOE

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: