26.07.2017 Burghausen

Kommentar

Wöhrsee-Affäre: Post vom »Super-Demokraten«

Postkarte
Foto: wo
Vor wenigen Tagen flatterte dem Wochenblatt ein Postkarte ins Haus. Der Absender ist offenbar der so genannte "Super-Demokrat"

Als Reaktion auf den Kommentar von Mike Schmitzer zur „Wöhrseeaffäre“ (hier der Link) flatterte beim Wochenblatt eine Postkarte ohne Absender ein. Unterschrieben ist der Text mit Robert, „Super-Demokrat“ Wimmer.
Hier der Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Schmitzer,
herzlichen Dank für Ihren ausgewogenen, professionell recherchierten Artikel. Mit diesem journalistischen Meisterstück sollten Sie sich als Chefredakteur bei der SZ oder der „Zeit“ bewerben!
Scherz beiseite: bitte machen Sie es mir doch nicht so leicht, sonst macht das Ganze keinen Spaß mehr.
Offensichtlich haben Sie meine mail nicht aufmerksam gelesen („Stammplatz“), ich freue mich schon auf die Gegendarstellung. Gerne helfe ich Ihnen bei der Formulierung.
Und ich hatte schon befürchtet, mich während meiner Rekonvaleszenz zu langweilen, dabei gibt es hier ja offensichtlich eine Vielzahl von Menschen, die es schaffen, mich zu amüsieren!


Dazu Wochenblatt-Redaktionsleiter Mike Schmitzer:
Davon ausgehend, dass die Postkarte von unserem „Super-Demokraten“ verfasst wurde (es fehlt ja leider die Adresse des Absenders), würde ich folgendes Antworten:

Sehr geehrter „Super-Demokrat“ (Sie bezeichnen sich ja inzwischen selbst so),
das war wirklich sehr geschickt von Ihnen, mir eine Postkarte zu schicken, nachdem ich ja angekündigt hatte, Ihre E-Mails nicht mehr zu lesen.
Ihrem Text entnehme ich, dass Sie sich in Burghausen zur Erholung befinden, sprich hier Gast sind.
Wie Sie sich hier als Gast benehmen, spricht nicht gerade für Ihren Charakter. Deshalb schließe ich mit einem Zitat von Oscar Wilde:
Mancher bringt Freude, wohin er auch geht, ein anderer, wann immer er geht.
P.S.: Meine Entschuldigung geht an den Namensvetter von Robert Wimmer, der uns kontaktiert hat, um klarzustellen, dass er mit diesem ganzen „Schmarrn“ nichts zu schaffen habe ...

Autor: Mike Schmitzer

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: