02.10.2017

w-reporter

Wacker II mit überzeugendem Saisonstart

Handball
Foto: Priv
41:28-Erfolg über die SG Dingolfing-Landau.

Einen Einstand nach Maß feierte die zweite Handball-Herrenmannschaft um ihren neuen Trainer Uli Klapp am Sonntagnachmittag in der Sportparkhalle. In der Bezirksklasse Altbayern Ost empfingen die Herzogstädter um ihre Neuzugänge Andres Jurzyk und Torwart Bernd Gutzer die SG Dingolfing-Landau, die nach 7-Minuten zunächst mit 1:3 in Führung ging. Wacker legte durch Rückraumspieler Michael Kalchauer und dem starkspielenden Außenspieler Johannes Mayer nach 11-Minuten zum 4:4 aus. Burghausen blieb nun die spielbestimmende Mannschaft und legte postwendend gegen die Gäste aus Niederbayern nach. Über Kreisläufer Michael Lauer sowie über die Rückraumspieler Nicolas Traut, Hendrik Pfaadt und Kalchauer erzielte Wacker bis zur 14. Minute fünf Tore in Folge, ehe die SG wieder auf 9:5 verkürzen konnte. Wacker wurde nun aber immer stärker, während die Gäste nur noch wenig entgegenzusetzten hatten. Vor allem Johannes Mayer spielte über die Außenposition nun seine ganze Klasse aus und baute damit die Führung der Herzogstädter weiter aus. Traut, Spielmacher Maximilan Schubert, Kalchauer sowie Rückraumspieler Dominik Gau bauten die Führung durch ein sehr temporeiches Spiel weiter aus, ehe Außenspieler Thomas Winklharrer das 22:10 gelang. Mit einem 22:11-Halbzeitstand ging es schließlich in Pause.

In der zweiten Spielhälfte knüpften die Herzogstädter zunächst nahtlos an die erste Halbzeit an und blieb dabei von jeder Position brandgefährlich. Kreisläufer Ludwig Oberpeilsteiner sowie Schubert, Mayer, Pfaadt und Kalchauer schraubten dabei das Ergebnis nach 39-Minuten auf 29:12, womit die Partie bereits entschieden war.

 Die SG konnte im weiteren Spielverlauf lediglich das Ergebnis ein wenig verkürzen, während Wacker im Angriff weiter zu überzeugen wusste und durch Pfaadt, Mayer, Traut und Oberpeilsteiner zwischenzeitlich mit 36:20 in Führung lag. Lauer und Mayer erzielte bis zum Schlusspfiff die letzten Treffer zum ungefährdeten 41:28-Heimerfolg, der vorrübergehend die Tabellenführung einbrachte.

Am kommenden Sonntag bestreitet die Mannschaft von Trainer Uli Klapp ihr nächstes Heimspiel um 18 Uhr gegen den TV Passau. Gegen die Dreiflüssestädter, die in der vergangenen Saison nur knapp am Bezirksligaaufstieg gescheitert waren, dürften die Trauben allerdings deutlich höher hängen.

 

Tore für Burghausen: Michael Kalchauer (13/3), Johannes Mayer (8), Maximilian Schubert, Hendrik Pfaadt und Nicolas Traut (je 4), Dominik Gau (3), Michael Lauer und Ludwig Oberpeilsteiner (je 2), Thomas Winklharrer (1).

Autor: LAN