14.09.2017 Zwiesel

Spiegelstreifer

Fahrer flüchtete nach Unfall im Begegnungsverkehr

Polizeiauto
Foto: Tobias Grießer
Eine junge Autofahrerin kam mit dem Schrecken und einem defekten Außenspiegel davon

Einen gehörigen Schrecken erlitt eine 20-jährige Frau aus Zwiesel am Mittwochabend, 13. September. Sie war von Rabenstein in Richtung Zwiesel unterwegs, als ihr bei Klautzenbach ein dunkler Golf auf ihrer Seite entgegenkam. Obwohl sie soweit wie möglich nach rechts fuhr, konnte ein sog. „Spiegelstreifer“ nicht vermieden werden. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten in Richtung Rabenstein weiter. An dessen Fahrzeug muss der linke Außenspiegel auf jeden Fall beschädigt sein.


Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: