12.09.2017 Trostberg

Schulwegkontrolle:

Autofahrer nutzen gesperrte Straße


Foto: Polizei Trostberg
Die Heinrich-Braun-Straße ist vormittags für Durchgangsverkehr gesperrt - woran sich offensichtlich weniger Autofahrer halten ...

Am Dienstag, den 12.09.2017, wurde zwischen 07.15 Uhr und 8 Uhr in der Heinrich-Braun-Straße eine Schulwegkontrolle durchgeführt. Bei der Überprüfung wurden zwölf Fahrzeugführer angehalten, die mit ihren Fahrzeugen die gesperrte Straße fuhren.

Die Fahrer wurden jeweils auf ihren Verstoß hingewiesen und verwarnt. Die Heinrich-Braun-Straße ist im Zeitraum von 7 Uhr bis 147 Uhr für Krafträder und Kraftfahrzeuge (jeglicher Art) gesperrt. Nur Anwohner und Schulbusse sind frei.

Wer verbotswidrig in die Heinrich-Braun-Straße zur gesperrten Zeit einfährt, muss mit einer Verwarnung von 20 Euro rechnen.

Die Verkehrszeichen sind einerseits auf Höhe des Kinos und aus Richtung Hochreiter kurz nach der Einfahrt zum Großparkplatz angebracht.

Die Erfahrungen des ersten Schultages im neuen Schuljahr geben Anlass, auch künftig hier die Einhaltung des Durchfahrtsverbots zu überwachen. 

Autor: pm

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: