12.10.2017 Übersee

Nach Unwetter-Abbruch in diesem Jahr

Große Enttäuschung: Chiemsee-Summer-Festival findet 2018 nicht statt

Festival
Foto: 123 rf
Die Veranstalter teilten heute auf ihrer Facebookseite offiziell mit, dass das beliebte Musik-Festival für 2018 abgesagt wurde.

Herbe Enttäuschung für alle Chiemsee-Summer-Fans: Das beliebte Festival in Übersee am Chiemsee wird 2018 nicht statt finden. Dies teilten die Verantwortlichen heute ganz offiziell auf ihrer Facebookseite mit.

Nachdem die Veranstaltung in diesem Jahr aufgrund eines heftigen Unwetters abgebrochen werden musste, wollen die Verantwortlichen im nächsten Jahr pausieren. Es gibt mehrere Gründe, einer davon seien die Ticketrückerstattungen vom abgebrochenen Festival, die eine "nicht zu unterschätzende finanzielle Belastung" seien. 

Trotzdem, Kopf hoch: 2019 soll das Chiemsee-Summer-Festival wieder an den Start gehen.

Zahlreiche Besucher vom diesjährigen abgebrochenen Festival bekommen noch ihr Geld zurück, diese Lösung haben die Chiemsee-Summer-Veranstalter für die Rückerstattung gefunden: "Der Kaufpreis der Tagestickets für Freitag wird daher zu rund 20 Prozent erstattet, Tagestickets für den Samstag zu 100 Prozent. Du hast ein Ticket für mehrere Tage gekauft? Für Freitag/Samstag-Tickets beträgt die Erstattung folglich etwa 60 Prozent, bei Tickets für das gesamte Festival zirka 30 Prozent."

So bekommt ihr den Preis der Tickets zurück:

Hier die Tabelle, mit wie viel Geld gerechnet werden kann.

Hier geht es zum Rückerstattungstool.

 

Außerdem richteten sich die Verantwortlichen auf ihrer Seite mit diesen Worten an die Fans: 

"Liebe Chiemsee Summer-Freunde,

wir hoffen, dass Ihr trotz des stürmischen Endes noch oft an die sonnigen Tage und die tollen Acts der ersten drei Tage denkt, die den Chiemsee Summer 2017 auch für uns unvergesslich gemacht haben. Wir denken gerne an diese Zeit, auch wenn es jetzt ehrlich gesagt auch mit einem weinenden Auge geschieht. Für uns stand immer fest, dass wir Euch angemessen für den Festivalabbruch entschädigen wollen – und dieses Versprechen werden wir auch halten, wie Ihr weiter unten lesen könnt. Wir finden einfach, dass Ihr nach allem, was wir gemeinsam erlebt haben, nicht weniger verdient. Klar ist aber auch: Eine Rückerstattung in dieser Größenordnung bedeutet auch immer eine nicht zu unterschätzende finanzielle Belastung. Nicht zuletzt deshalb mussten wir schweren Herzens beschließen, mit dem Chiemsee Summer in 2018 zu pausieren, bevor wir in 2019 erneut an den Start gehen werden. Diese Pause wollen wir nutzen, um zu beraten, wie wir das Festival ökonomisch wieder zukunftsfähig machen können.

Für uns ist die Fortsetzung eine Herzensangelegenheit, und Ihr habt sicherlich gemerkt, dass wir den Chiemsee Summer nicht als Durchschnittsfestival verstehen. Hochkarätige Acts, neue Ideen und Services – wir glauben an ein Fest der Musik, das genauso großartig sein muss wie die es umgebenen Gipfel. Diesem Anspruch möchten wir für Euch auch in 2019 wieder gerecht werden. Wir hoffen, dass Ihr nicht allzu enttäuscht seid und bis dahin genauso viele positive Erinnerungen an dieses ganz besondere Festival behaltet wie wir!"

Autor: wo/rv

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: