14.03.2017 Laufen

Haftbefehl erlassen

Österreichisches Pärchen mit 3,5 Kilogramm Marihuana geschnappt

Handschellen, Festnahme, Verhaftung
Zivilfahnder kontrollierten ein Pärchen kurz nach der Einreise in das Bundesgebiet. 3,5 kg Marihuana führten sie in einer Einkaufstasche mit sich. Gegen beide Personen wurde Haftbefehl erlassen.

Beamte der Zivilen Einsatzgruppe Traunstein fahndeten im Raum Laufen und wählten den Wagen eines österreichischen Pärchens für eine Kontrolle aus. Die Fahnder mussten nicht lange nach verdächtigen oder unerlaubten Gegenständen suchen, befand sich doch auf der Rückbank eine Einkaufstasche mit Rauschgift. Ca. 3.5 kg Marihuana, wie sich beim späteren Wiegen herausstellte, hatten die 53-jährige Frau und der 47-jährige Mann von Österreich kommend in das Bundesgebiet eingeführt. Die Zivilfahnder stellten das Rauschgift sicher und nahmen beide Personen fest.

Die weiteren Ermittlungen führt das für Rauschgiftdelikte zuständige Fachkommissariat der Kripo Traunstein. Die Staatsanwaltschaft Traunstein beantragte beim zuständigen Ermittlungsrichter Haftbefehle gegen das Pärchen; der 47-jährige Österreicher und seine 53-jährige österreichische Begleiterin wurden in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.
 

Autor: pm/kp

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: