13.03.2017 Bad Reichenhall

Viel Arbeit für die Polizei:

Von Alkofahrt bis Absturz war einiges los

Blaulicht
Ein Hundebiss, eine Alkoholfahrt, ein abgestürzter Gleitschirmflieger und eine Geschwindigkeitsmessung beschäftigte die Polizeibeamten in Bad Reichenhall.

Hund beißt Radfahrerin ins Bein

Am Sonntagnachmittag, 12. März, gegen 16.30 Uhr fuhr eine 65-jährige Dame aus Bad Reichenhall mit ihrem Fahrrad von der Hallgrafenstraße in Bad Reichenhall zur Kretabrücke. An dem steilen Verbindungsweg kam ihr eine ältere Dame mit einem mittelgroßen, braunen langhaarigen Hund entgegen.

Als sie auf gleicher Höhe waren, riss sich der Hund los und biss der Radfahrerin unmittelbar in das Bein. Dabei wurde die Radfahrerin so stark verletzt, dass sie sich in ärztliche Behandlung begeben musste. Die Hundehalterin nannte nur unverständlich einen Namen und entfernte sich von der Radfahrerin.

Die Polizei hat nun Ermittlungen wegen Körperverletzung gegen die Hundehalterin eingeleitet. Daher werden Zeugen des Vorfalls gebeten, sich bei der PI Bad Reichenhall unter Tel-Nr. 08651/9700 zu melden.

 

Geschwindigkeitsmessung auf der St 2101

Am 12. März, im Zeitraum zwischen 13.15 Uhr - 14.15 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall auf der Staatsstraße 2101 in Karlstein eine Geschwindigkeitsmessung per Laserhandmessgerät durch. In diesem Zeitraum musste lediglich ein Fahrzeugführer beanstandet werden.

Der 38-jährige Mühldorfer war in seinem VW Golf jedoch erheblich zu schnell unterwegs und musste aufgrund seiner Geschwindigkeit von 91 km/h, bei erlaubten 60 km/h, angezeigt werden. Ihn erwartet weiterhin ein Punkt in der Verkehrssünderkartei in Flensburg.

 

Betrunkener Schlangenlinienfahrer

Eine Skitour mit anschließendem Einkehrschwung wurde am Samstagabend, 11. März, einem 40-jährigen Tiroler zum Verhängnis. In der Wirtschaft konsumierte der Wintersportler wohl zu viel Alkohol und fuhr anschließend von Königssee in Fahrtrichtung Bad Reichenhall.

Einer 33-jährigen Bischofswieserin fiel der vor ihr fahrende Österreicher durch starke Schlangenlinien auf. Sie teilte dies über Notruf bei der Polizei mit. In Bad Reichenhall konnte der Fahrer durch die Streife angehalten werden. Auch der Polizei fiel die unsichere Fahrweise auf.

Da ein Atemalkoholtest einen Wert über der 1,1 Promillegrenze ergab, wurde im Krankenhaus Bad Reichenhall eine Blutentnahme durchgeführt. Den Führerschein musste der Fahrer bei der Polizei abgeben.

Wegen der Trunkenheitsfahrt muss er mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

 

Bad Reichenhall - Gleitschirmflieger abgestürzt

Am Sonntagnachmittag, 12. März, ereignete sich gegen 14 Uhr ein Flugunfall im Ortsbereich Nonn. Ein 20-jähriger Berchtesgadener startete bei sonnigem Wetter mit seinem Gleitschirm von der Zwieselalm.

Während des Landeanflugs auf eine Wiese im Nonner Oberland, erfasste ihn plötzlich eine Luftböe, sodass er aus ca. 3-5 Meter Höhe, auf den Boden stürzte.

Dadurch wurde der 20-Jährige mittelschwer verletzt und kam anschließend mit dem Rettungswagen des BRK ins Kreisklinikum Bad Reichenhall.

Autor: pm/glr

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: