18.05.2017 Siegsdorf/Chieming

Über dem erlaubten Wert:

Verhütete Trunkenheitsfahrt in Siegsdorf

Polizeiauto, Polizei, Streifenwagen
Foto: Ursula Hildebrand
Einem alkoholisierten 44-Jährigen wurden vorsorglich die Autoschlüssel abgenommen und eine 82-Jährige Lenkerin verursacht einen Unfall in Chieming.

Am Donnerstag, 18. Mai, gegen Mitternacht stand ein 44-Jähriger aus Salzburg mit seinem BMW am Parkplatz beim Schwimmbad. Dort wurde der Salzburger einer Verkehrskontrolle unterzogen und Alkoholgeruch festgestellt.

Aufgrund eines freiwilligen Alkoholtests, der einen Wert von mehr als 0,5 Promille ergab, wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt, um eine Weiterfahrt zu verhindern.

 

Verkehrsunfall in Chieming-Egerer

Eine 82-Jährige aus Seeon wollte am Mittwoch, 17. Mai, gegen 08.25 Uhr, mit ihrem Opel Astra vom Goriweg nach links auf die Hauptstraße nach Chieming einbiegen. Dabei übersah sie den Audi eines 40-jährigen Altenmarkters und es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw.

Laut Angaben der Unfallverursacherin wurde sie von der Sonne geblendet und sah den Pkw des Geschädigten nicht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 5.000 Euro, verletzt wurde niemand.
 

Autor: Pressemitteilung