18.05.2017 Deggendorf

Versuchtes Tötungsdelikt

Beziehungssstreit eskaliert! 22-Jähriger erleidet schwere Stichverletzungen

Rettungsdienst, Rettungswagen, Krankenwagen
Foto: Rainer Auer
Am heutigen Donnerstag, 18. Mai, gegen 0.30 Uhr erlitt ein Mann bei einem Streit mit seiner Freundin eine schwere Stichverletzung. Das Opfer kam ins Krankenhaus.

Die alkoholisierte 20-Jährige und ihr 22-jähriger Lebensgefährte gerieten aus bislang noch unbekannter Ursache in Streit. Im Verlauf des Streits wurde der Geschädigte mit einem spitzen Gegenstand schwer verletzt.


Zu den Hintergründen beziehungsweise zum genauen Ablauf der Auseinandersetzung können derzeit noch keine näheren Angaben gemacht werden.

Die Kripo Deggendorf ermittelt in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf wegen eines versuchten Tötungsdelikts. 

Autor: dw