19.03.2017 Deggendorf

Hoher Sachschaden

Graffiti-Sprayer treibt sein Unwesen

Polizeischild, Schild Polizei, Polizeilogo
Foto: Hannes Lehner
In Deggendorf wurden wieder Schriftzüge auf Hauswände gesprüht.

Am Samstagmorgen sprühten in der Zeit zwischen 5.30 und 8.30  Uhr bisher unbekannte Täter erneut unter anderem den Schriftzug “SAVE” an mehrere Häuserwände in der Lateinschulgasse und am Luitpoldplatz. Der entstande Sachschaden beläuft sich vermutlich im vierstelligen Bereich. Wertvolle Hinweise könnten eventuell zwei junge Männer und eine junge Frau geben, die im relevanten Zeitraum zusammen an einem der Tatorte gesehen wurden. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Deggendorf zu melden.
 
 
Bereits zum dritten Mal wurde von Freitag auf Samstag eine Häuserwand in der Veilchengasse besprüht. Dieses Mal mit dem Schriftzug “TSV” in schwarzer Farbe. Der Schaden dürfte auch hier mehrere hundert Euro betragen. Wer kann zu den Sachbeschädigungen Hinweise geben? 
Autor: pm/lr