17.03.2017 Deggendorf

SKL Millionen-Event

Kein Witz: Deggendorfer könnte bald Millionär sein

Gunter Offert
Foto: SKL/C.BOEHM PHOTOGRAPH
Beim SKL Millionen-Event am 1. April in Málaga ist der Deggendorfer Gunter Offert mit von der Partie.

Die Frage nach dem persönlichen Glück wird in der Regel mit „Gesundheit“ beantwortet. Das ist bei Gunter Offert ein ganz besonderes Kapitel. Der Deggendorfer ist nämlich überzeugt, in Altötting eine Art Wunderheilung erlebt zu haben. Er habe immer Schwierigkeiten mit der Bandscheibe gehabt, erzählt der 81-Jährige, und bei einem Besuch in einer Kapelle vor rund 15 Jahren wurde „der Rücken ganz warm und mir ging es danach wesentlich besser“. Der Glaube kann bekanntlich Berge versetzen, denn wer an etwas glaubt, kann viel erreichen – möglicherweise auch über Nacht zum Millionär zu werden.


Gunter Offert ist einer von 20 Kandidaten beim Millionen-Event der SKL-Lotterie in Málaga, der „Reise ins Glück“. Ebenso wie die anderen Kandidaten wurde er unter allen Losbesitzern per Zufallsprinzip ermittelt. Sollte er es ins Finale schaffen, winkt dem sympathischen Niederbayern der Hauptgewinn von einer Million Euro.


Doch in solchen Dimensionen mag er gar nicht denken. Vorerst zumindest. Glücklich wäre er, sagt der ehemalige Heizungsbauer, wenn er gesund bliebe und ein hohes Alter erreiche: „Ich würde gerne 90 Jahre alt werden.“ Und: „Mir reicht, was ich zum Leben brauche, aber mit 10.000 Euro mehr wäre ich glücklicher“, lacht er.


Durchaus als Glück kann man die Tatsache ansehen, dass er sich mit 81 Jahren noch komplett selbst versorgen kann. Gunter Offert kümmert sich um seinen kleinen Haushalt – „man hat es heute ja leicht, mit den Maschinen“, lächelt er. Er putzt Fenster, geht einkaufen, kocht und sorgt sogar bei seinem Auto eigenhändig für den ölwechsel. Aber es braucht alles etwas mehr Zeit, gibt er zu. „So vergeht der Tag, das dauert alles“, lächelt er. Abends steht dann gerne Sport im Fernsehen an. Frauenfußball hat es ihm angetan, „die gewinnen wenigstens meistens“, freut sich Gunter Offert.


Apropos gewinnen: Eine neue Wohnung mit Lift würde sich der Deggendorfer wünschen, „auf Dauer ist das doch anstrengend, die Sachen immer rauf und runter zu tragen“. Ansonsten würde er das Geld auf die hohe Kante legen und sichere Aktien kaufen. Bis dahin sind nur noch wenige Hürden zu überwinden. Auf eine freut er sich besonders – den Start zu seiner „Reise ins Glück“. Geflogen ist er nämlich zum letzten Mal 1957. „Das war noch mit einer Propellermaschine“, schmunzelt er.


Glückshafen Málaga

Das Glück winkt Gunter Offert am Wochenende vom 31. März bis 2. April an der Costa del Sol. In der Geburtsstadt Picassos warten jede Menge Überraschungen auf die Kandidaten, allen voran die beiden Glückspaten Annemarie und Wayne Carpendale. Das prominente Ehepaar schickt Moderator Eric Schroth an den Hotspots der Stadt in unterhaltsame Duelle, um nach dem bekannten Zufallsprinzip den neuen SKL-Millionär zu ermitteln. Dabei sorgt er mit seiner jungen, charmanten Art einmal mehr für erstklassige Unterhaltung.


Bei jedem Spiel scheiden einige Kandidaten aus. Aber auch sie müssen nicht mit leeren Händen zurück nach Hause, denn alle 20 gewinnen jeweils mindestens 2.000 Euro.


Im großen Finale zittern dann noch zwei von ihnen um eine Million Euro. Ein einmaliges Highlight, das der oder die Glückliche bestimmt nie wieder vergessen wird – genau wie alle anderen, die dabei waren.

Wer am Ende die Million mit nach Hause nimmt? Die Event-Highlights sind ab 20. April 2017 auf www.skl.de zu sehen.

Autor: pm