13.10.2017 Deggendorf

Einfach unbelehrbar

Trotz Fahrverbot munter weitergefahren

Halt Polizei, Polizeikelle
Foto: Bundespolizei
Verkehrspolizei erwischte einen Unbelehrbaren.

Bereits am 1. Oktober wurde ein 44-jähriger Mann bei einer Kontrolle auf der A 3 dabei erwischt, dass er trotz Fahrverbot mit einem Pkw unterwegs war. Da bei der damaligen Kontrolle auch Probleme mit seiner Kfz.-Versicherung bestanden, wurde sein Fahrzeug abgestellt und die Schlüssel sichergestellt.


Nachdem der Mann die Ungereimtheiten mit seinem Fahrzeug beseitigt hatte, holte er sich am Donnerstagnachmittag in Begleitung eines Bekannten mit gültiger Fahrerlaubnis seinen Fahrzeugschlüssel wieder ab. Hierbei wurde er nochmals eindringlich darüber belehrt, dass sein Fahrverbot immer noch aktiv ist.


Trotzdem wurde der Mann etwas später von einer Streife der Verkehrspolizei Deggendorf beim Fahren seines Fahrzeuges erwischt. Nun muss er mit einer erneuten Strafanzeige rechnen. Es stellte sich heraus, dass der Begleiter sein eigenes Auto stehen und beide die Fahrt mit dem abgeholten Fahrzeug fortsetzten. 

Autor: dw/lr

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: