10.09.2017 Wartenberg / Erding

Schulsanitäter an der Marie Pettenbeck Schule ausgezeichnet

Voll motiviert ins neue Schuljahr


Die Malteser Schulsanitätsgruppe an der Marie Pettenbeck Schule in Wartenberg mit Leiterin Elisabeth Lanzinger (hinten links) freut sich über die Auszeichnung durch den Förderverein der Schule.
Foto: Roland Albrecht
Wenn das neue Schuljahr beginnt, stehen auch sie wieder bereit: die Malteser Schulsanitäter an der Marie Pettenbeck Schule in Wartenberg.

Sie haben alle eine __ stündige Ausbildung absolviert und treffen sich regelmäßig zu Übungen und Fortbildungen. So können sie bei kleinen und mittleren Blessuren Mitschülern, Lehrern und Schulmitarbeitern Erste Hilfe leisten und auch bei größeren Notfällen wertvolle erste Maßnahmen treffen bis der Rettungsdienst vor Ort ist.

 

Am Ende des vergangenen Schuljahres wurde die Gruppe vom Förderverein der Schule mit dem Preis für Besonderes Soziales Engagement ausgezeichnet. Elisabeth Lanzinger, Koordinatorin für die Malteser Schulsanitätsdienste in der Diözese München und Freising, begleitet die Gruppe seit einem Jahr und freut sich mit den Schülern über die Anerkennung und die Finanzspritze für die gemeinsame Kasse.

 

„Mit den 150 Euro werden wir gemeinsam etwas Tolles unternehmen“, kündigte sie nach der Preisverleihung an.
 

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: