19.07.2017 Langenbach

70.000 Euro Sachschaden wegen Defekt

Mähdrescher brennt - Bauer springt ab


Foto: PmG
Am Dienstagabend erntete ein 59-jähriger Mann als Fahrer eines Mähdreschers ein Getreidefeld am Rastberg ab.

Während des Betriebes des Fahrzeugs bemerkte der Mann plötzlich einen Brand im Motorraum. Der Fahrer konnte sich unverletzt vom Mähdrescher entfernen und die Feuerwehr alarmieren.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Langenbach (Symbolbild) konnte den Brand rasch löschen und ein Übergreifen der Flammen auf das trockene Feld verhindern. Als Brandursache wird eine technischer Defekt vermutet. Der Sachschaden am Mähdrescher wird auf 70.000 Euro geschätzt.

Autor: pm

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: