31.08.2017 Freising

Halbnackter Mann fährt mit Drogen durch die Gegend

Ohne Führerschein nachts durch Freising

Polizei, Kontrolle, Kelle, Stop, Bundespolizei, Autobahnkontrolle
Foto: Bundespolizei
Einen denkwürdigen nächtlichen Anruf erhielt die Polizei Freising: Ein Mann fahre orientierungslos durch die Gegend - ohne Hose.

Die Polizei machte sich sofort auf den Weg und tatsächlich konnten Beamte der PI Freising den beschriebenen Wagen samt Fahrer im Stadtbereich anhalten. Der Mann war nach Auskunft der Beamten da zwar wieder bekleidet, gab jedoch an, keinen Führerschein zu besitzen, da ihm dieser nach mehreren Drogendelikten entzogen worden sei.

 

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten dann tatsächlich Marihuana. Eine anschließende Wohnungsdurchsuchung förderte dann weiteres "Gras" zutage - insgesamt über fünf Gramm. Den 34-jährigen Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen illegalen Drogenbesitzes und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: