12.10.2017 Kranzberg

Das Tier war vom Reiterhof entlaufen

Pferd im Wert von 35.000 Euro stirbt bei Autounfall

Reiter, reiten, Pferd, Pferde
Am Mittwochmorgen, 11. Oktober, gegen 7 Uhr kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Wagen und einem Pferd.

Eine 26-jäjrigen Frau aus Freising war mit ihrem Seat/Ibiza auf der Kreisstraßw FS 24 von Zinklmiltach in Richtung Grandlmiltach unterwegs, als urplötzlich von einem Feld bei Dunkelheit ein Pferd auf die Fahrbahn lief und frontal vom Wagen erfasst wurde. Die fünfjährige Stute wurde in den rechten Straßengraben geschleudert und brach sich beide Hinterläufe. Die Seatfahrerin blieb unverletzt.

 

Das Sportpferd musste noch an der Unfallstelle von einer Tierärztin eingeschläfert werden. Wie die Polizei mitteilt, war das Pferd im Wert von 35.000 Euro von einem nahegelegen Reiterhof entlaufen. Am Seat entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: