27.02.2017 Landau

Auseinandersetzung am Sonntagabend

Asylbewerber prügeln auf Landauer (24) ein, dann gab's Randale in der Unterkunft

Blaulicht Polizei
Prügelei zwischen Asylbewerbern und einem Landauer bei Faschingsmarkt in Landau!

Am Sonntagabend gegen 19.25 Uhr kam es auf dem Faschingsmarkt in Landau zu einer Auseinandersetzung zwischen einer dreiköpfigen Gruppe junger Asylbewerber und einem 24-jährigen Landauer, wobei die drei jungen Männer nach Polizeiangaben auf den Landauer einschlugen und anschließend wegliefen.

Da ein Freund des Landauers einen der mutmaßlichen Täter erkannt hatte und glaubte, dieser wohne in einer Unterkunft in der Dr.Godron-Straße, begab er sich zusammen mit zwei Freunden dorthin, um den Schläger zu stellen. In der Unterkunft randalierten die drei jungen Männer, konnten den Gesuchten dort jedoch nicht antreffen und wurden von Bewohnern schließlich aus dem Gebäude vertrieben. Dabei soll angeblich ein Messer im Spiel gewesen sein, das jedoch nicht zum Einsatz kam.

Der Landauer wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt, außerdem war seine Armbanduhr nach der Auseinandersetzung nicht mehr auffindbar.

Autor: dc/iw

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: