08.03.2017 Dingolfing

Polizei entdeckt Waffen und Rauschgift

Blutiger Streit in Drogenwohnung

Blaulicht Polizei
Nach einer Schlägerei konnte die Polizei in einer Dingolfinger Wohnung Waffen und Drogen sicherstellen.

Am Dienstag gegen 4 Uhr kam es in einer Wohnung in der Mengkofener Straße in Dingolfing zu einem Streit zwischen einem 47-Jährigen und seiner 45-jährigen Lebensgefährtin, die Besuch von einem Bekannten hatte. Im Verlauf der Auseinandersetzung packte der Besucher den 47-Jährigen an der Kehle und trat ihm ins Gesicht, wobei der 47-Jährige eine stark blutende Verletzung davontrug.

 

Er ging zu einer nahen Tankstelle und verständigte die Polizei. Bei der Anzeigenaufnahme teilte er den Beamten mit, dass seine Lebensgefährtin Rauschgift in der Wohnung deponiert hätte. Bei einer Durchsuchung fanden die Polizisten dort Kokain, Marihuana und Methamfetamin auf. Weiterhin entdecken sie noch ein Fallmesser und einen Schlagring, beides verbotene Gegenstände nach dem Waffengesetz. Gegen die 45-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz und dem Waffengesetz eingeleitet. Gegen ihren Besucher, dessen Personalien bisher nicht bekannt sind, wird wegen Körperverletzung ermittelt.
 

Autor: pm

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: