31.07.2012 Dingolfing

27-Jähriger war bereits sechsmal aktiv

Polizei schnappt Serien-Exhibitionisten


Auf frischer Tat ertappt, wurde ein Gliedvorzeiger am Montagnachmittag von einer Zivilstreife der Polizeiinspektion Dingolfing festgenommen. Der 27-Jährige trieb sein Unwesen bereits seit Ende Juni.

Schon sechsmal trat er zwischen Dingolfing und der Isarbrücke Ostumgehung auf beiden Seiten der Isar erwachsenen Frauen gegenüber. Unterwegs war der Triebtäter immer in der Zeit von 16 bis 18.30 Uhr. Er befriedigte sich jeweils vor den Frauen, die alleine, zu zweit oder zu dritt unterwegs waren.

 

Zur Fahndung nach dem Exer waren deshalb am Montagnachmittag  zwei Beamte in Zivil auf Fahrrädern an der Isar unterwegs und hatten das Glück, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Gegen 17 Uhr trafen sie auf Höhe Baustelle Berufschule auf eine Gruppe von drei Frauen, denen sich der Mann unmittelbar zuvor auf die bekannte Weise genähert hatte. Die Frauen zeigten den Beamten den Mann, der sich bereits zu Fuß vom Tatort entfernt hatte.

 

Als ihm die Beamten näher kamen, begann er zu laufen und flüchtete, verfolgt von den radelnden Polizisten, über die Ennser Straße in die Krummauer Straße. Dort ging ihm die Puste aus und er ließ sich widerstandslos festnehmen.

 

Nach einer Überpfrüfung seiner Personalien und einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der polnische Staatsangehörige, der derzeit in Dingolfing einen festen Wohnsitz hat, wieder entlassen.

Autor: kx

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: