14.06.2016 Deutschland

In der Halbzeitpause ist die Lust am größten

Fußball macht geil: Die Fußball-EM steigert die Lust der Deutschen auf Sex

Sex
Foto: 123rf.com
Fußball-EM bedeutet vor allem eines: Emotionen pur! In den 90 Minuten während unsere Jungs auf dem Rasen stehen, verwandeln sich die Emotionen in Jubelschreie und Freudentänze. Vor dem Anstoß, in der Halbzeitpause und nach dem Spiel wird die Erregung jedoch auf ganz andere Weise abgebaut. Das Online-Portal mydirtyhobby.de hat die Zugriffszahlen während des ersten Vorrundenspiels ausgewertet und kommt zu einem eindeutigen Ergebnis: Fußball macht geil!

Die Zugriffszahlen des Erotik-Portals bewegten sich während des gesamten Vorrundenspiels Deutschland gegen die Ukraine auf einem sehr hohen Niveau. Doch viele Fußballfans schien besonders die Vorfreude auf das Spiel zu erregen. In den 30 Minuten vor dem Anstoß stieg die Mitglieder-Aktivität um mehr als 100 Prozent an.

 

Halbzeitpause = Pornozeit
Das 1:0 in der ersten Halbzeit sorgte für Stimmung in den heimischen Wohnzimmern. Nach Abpfiff der ersten Halbzeit wurde die 15-minütige Spielunterbrechung ausgiebig genutzt. Im Vergleich zur Aktivität im Vorfeld des Spieles stiegen die Mitglieder-Aktivitäten nochmals um 25 Prozent an. Kaum war der Anpfiff zur zweiten Halbzeit gefallen, sank die Mitglieder-Aktivität deutlich.

 

Die etwas andere dritte Halbzeit
Am gestrigen Abend brachte das knappe 2:0 nicht nur Jogi Löw ordentlich ins Schwitzen. Nach Abpfiff des Spiels war die Freude und vor allem die Erregung auch an den heimischen Bildschirmen groß. Der Pornokonsum stieg nach dem Spiel wieder stark an.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: