20.03.2017 Reichertshofen

Verkehrsunfall nach Vorfahrtsmissachtung

18-Jähriger verursacht Unfall mit großem Sachschaden

Schild Unfall, Warndreieck, Unfallstelle
Auf der Bundesstraße B 300 ereignet sich am Sonntagnachmittag, 19. März, bei Reichertshofen ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Sachsen wollte von der Autobahnausfahrt Langenbruck nach rechts auf die vorfahrtsberechtigte B 300 Richtung Geisenfeld einbiegen. Hierbei übersah er den von links aus Richtung Reichertshofen kommenden Pkw ein 29-Jährigen aus Geisenfeld. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 4.000 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren Winden am Aign und die Langenbruck waren zur Absicherung und Verkehrslenkungsmaßnahmen im Einsatz.

Autor: pm/ jm

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: