12.03.2017 Denkendorf/Landkreis Eichstätt

Verkehrsunfallflucht

25-Jähriger fährt gegen mehrere Bäume und macht sich zu Fuß aus dem Staub

Polizei
Foto: Ursula Hildebrand
Drei Bäume und einen Leitpfosten fuhr ein holländischer Pkw-Fahrer mit seinem Pkw um und entfernte sich danach zu Fuß von der Unfallstelle, ohne sich unverzüglich bei der Polizei zu melden.

Der Verkehrsunfall hatte sich am Freitag, 10. März, gegen Mitternacht auf der Staatstraße zwischen Denkendorf und Kipfenberg ereignet.

 

Am Samstagnachmittag meldete sich dann der 25-jährige Pkw-Halter bei der Polizei Beilngries und gab seine Fahrereigenschaft zur Unfallzeit zu. Er äußerte , dass er durch das Radio abgelenkt gewesen sei. Warum er sich verspätet bei der Polizei gemeldet hat, konnte er sich nicht erklären.

 

Gegen den holländischen Pkw-Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.  Der Fremdschaden beläuft sich auf rund 300 Euro, der Schaden an dem Pkw auf circa 5.000 Euro.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: