20.03.2017 Mainburg

Wildunfall

35-Jähriger weicht einem Reh aus: Zwei Verletzte, 15.000 Euro Schaden

Wildunfall
Foto: HDI Versicherung
Am Sonntagabend, 19. März, befuhr ein 35-jähriger Mainburger die Staatsstraße 2049 von Oberlauterbach in Richtung Oberempfenbach. Um einem Reh auszuweichen, lenkte er nach rechts und kam von der Fahrbahn ab.

Von dort wurde er wieder auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Beide Insassen wurden leicht verletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Das Reh wurde nicht angefahren.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: