21.11.2016 Aiglsbach

Unfall

Betrunken und ohne Fahrerlaubnis in die Leitplanken

Leitplanke, Leitplanken, Schutzplanke
Am Sonntag, 20. November, gegen 1.10 Uhr befuhr ein 31-jähriger Toyota-Fahrer aus Siegenburg die Bundesautobahn A 93 zwischen den Anschlußstellen Aiglsbach und Mainburg in Fahrtrichtung Holledau als er zuerst nach links gegen die Mittelleitplanke und anschließend gegen die rechte Leitplankeneinrichtung prallte.

Verletzt wurde dabei niemand, der Sachschaden am Toyota beträgt rund 2.500 Euro, der Schaden an den Leitplanken beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer alkoholisiert war und auch keinen Führerschein besaß. Er wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol angezeigt.

Autor: pm/ jm

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: