Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.   » zum Artikel

pfeil Bild 1 von 15 Bildernpfeil
pfeil
Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.
Foto: NEWS5/Pieknik 
Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.
Foto: NEWS5/Pieknik 
Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.
Foto: NEWS5/Pieknik 
Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.
Foto: NEWS5/Pieknik 
Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.
Foto: NEWS5/Pieknik 
Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.
Foto: NEWS5/Pieknik 
Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.
Foto: NEWS5/Pieknik 
Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.
´
Foto: NEWS5/Pieknik 
Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.
Foto: NEWS5/Pieknik 
Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.
Foto: NEWS5/Pieknik 
Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.
Foto: NEWS5/Pieknik 
Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.
Foto: NEWS5/Pieknik 
Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.
Foto: NEWS5/Pieknik 
Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.
Foto: NEWS5/Pieknik 
Gleich mehrere Schutzengel müssen auf der Rücksitzbank eines Audi gesessen haben, als dieser am Samstagvormittag, 18. März, auf der Kreisstraße KEH19 bei Abensberg mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.
Foto: NEWS5/Pieknik