12.10.2017 Gaimersheim

20.000 Euro Schaden

Feuerwehreinsatz in einer Zahnarztpraxis: Behandlungsstuhl stand in Flammen

Zahnarzt
Foto: 123rf.com
Ein technischer Defekt an der Steuereinheit eines Behandlungsstuhls führte am Mittwochmittag, 11. Oktober, zu einem Schwelbrand in einer Zahnarztpraxis in Gaimersheim.

Die Gaimersheimer Feuerwehr konnte den Brand löschen. Es entstand ein Schaden in Höhe von 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Zum Zeitpunkt des Unglücks hatten sich nur Angestellte in der Praxis befunden. Diese hatten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können.

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: