17.02.2017 Ingolstadt / Deutschland

'Germany's next Topmodel 2017'

Ingolstädterin Leticia ist eine Runde weiter und muss kräftig Haare lassen!

Jury, Germany's next Topmodel 2017
Foto: © ProSieben/ Richard Huebner
Unter den Top-24: Für die 18-jährige Leticia aus Ingolstadt läuft es auch in Folge zwei von 'Germany’s next Topmodel' 2017 rund. Sie konnte Heidi Klum sowohl beim Fotoshooting als auch beim Live-Walk überzeugen und ist eine Runde weiter.

Leticia (Team Michael) weiß ihren Körper einzusetzen und zeigt das auch beim ersten richtigen Fotoshooting dieser Staffel. Beim Stand-Up-Paddle-Shooting mit Profi-Fotograf Max Montgommery überzeugt sie in Bademode beim ersten Stopp auf der #GNTM-Kreuzfahrt vor Mallorca.

 

Kurz vor dem ersten Live-Walk dann der Schock für Leticia: Heidi Klum möchte Leticia umstylen. Schuld ist ihr Haaransatz. Der ist laut Model-Mama Heidi Klum nämlich zu weit nach hinten gewandert, weil zu viele Haare abgebrochen sind. Die einzige Lösung: Der Rasierer! Das aber möchte Leticia auf keinen Fall. Zumindest in der gestrigen Show wehrte sich die 18-Jährige noch erfolgreich gegen das radikale Umstyling.

 

Beim Entscheidungs-Walk überzeugte sie die Thomas Hayo, Michael Michalsky und Heidi Klum aber dennoch. Die Models liefen mit langen Haute-Couture-Kleidern aus Neopren über das Schiff. Für die ein oder andere Kandidatin eine ganz schön wackelige Angelegenheit. Leticia ist eine Runde weiter und muss sich kommenden Donnerstag, 23. Februar, gegen die verbliebenen 23 restlichen Kandidatinnen behaupten. Wie in der Vorschau zu sehen war, wird letztendlich doch noch zum Rasierer gegriffen …

 

Insgesamt mussten vier Kandidatinnen die Show verlassen und haben keine Chance mehr auf den Titel 'Germany’s next Topmodel'. Von Bord gingen Saskia (Team Michael), Elisa (Team Thomas), Victoria (Team Michael) und Christina (Team Thomas). 

 

Mehr über Leticia und Folge eins gibt es hier!

Autor: Verena Bengler

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: