17.03.2017 Abensberg

Lesung

Journalist Simon Biallowons erzählt: Zu Besuch beim 'Bischof von Arabien'

Simon Biallowons
Foto: Herderverlag
Am Donnerstag, 30. März, berichtet um 19.30 Uhr im Katholischen Pfarrheim in Abensberg der Journalist Simon Biallowons (Foto) von seinem Besuch und dem draus entstandenen Besuch bei Paul Hinder, dem "Bischof von Arabien".

Dieser lebt in Abu Dhabi auf der Arabischen Halbinsel und damit in einer Gegend, die für Christen schwierig und oft sogar gefährlich ist, wie der Mord an vier Ordensschwestern im Jemen im März 2016 gezeigt hat. In dem gemeinsam verfassten Buchberichtet Bischof Paul Hinder erstmals von seinen Erfahrungen und gibt Einblicke in eine fremde und faszinierende Region. Als international angesehener Islam-Experte spricht er über den Dialog mit den Muslimen und scheut klare Worte nicht. "Dieses Buch ist eine fesselnde Reise in die Welt aus Tausendundeine Nacht und ein Muss für alle, die sich für den Islam und die Zukunft des Christentums interessieren", heißt es in der Ankündigung des Herderverlages.

 

Ein Zitat aus dem Buch: "Sieben Tage waren wir in Riad, besuchten Botschaften und Privathäuser, spendeten Sakramente, feierten die Eucharistie. Der Glaube ist in diesen kleinen und muffigen Räumen ein Fenster zur Welt der Freiheit und der religiösen Toleranz. Es kann nicht weit aufgestoßen werden. Aber leicht geöffnet wird es. Der Hauch, der durch diesen Spalt weht, hat eine Stärke und Frische, die mich tief berührt. Ich vermisse Saudi-Arabien, auch wenn ich weiß: Freiheit sieht anders aus. Und von Zusammenleben im Sinn eines Miteinanders, von einem echten Dialog des Lebens ist man weit entfernt, in Saudi-Arabien und auch in vielen anderen Ländern im Nahen Osten, von wenigen individuellen Ausnahmen und Beziehungen einmal abgesehen ... Und trotzdem muss Dialog stattfinden."(Bischof Paul Hinder)

 

Autor Paul Hinder ist seit 2003 am Golf und leitete lange das größte Bistum der Welt. Heute lebt der Kapuziner als Bischof in Abu Dhabi und ist für mehrere arabische Länder zuständig. Der gebürtige Schweizer gilt als eine der wichtigsten Stimmen im Dialog mit dem Islam.

 

Autor Simon Biallowons ist studierter Philosoph und Absolvent der katholischen Journalistenschule ifp. Er arbeitete für André Lorenz Medien als fester Korrespondent in Rom und am Vatikan, lebte einige Zeit im Nahen Osten und berichtete als Reporter weltweit aus vielen Ländern. Biallowons ist Verfasser mehrerer Bücher in den Bereichen Religion und Gesellschaft, unter anderem schrieb er den Spiegel-Bestseller "Franziskus, der neue Papst" (2013). Derzeit arbeitet er als Autor und Lektor für den Herder Verlag in München.

 

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.keb-kelheim.de.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: