17.03.2017 Mainburg

16 Euro Schaden

Kreative Idee: 61-Jähirger bezahlt mit Waschanlagenmünzen

Zwei-Euro-Münzen
Foto: Ursula Hildebrand
Ein unbekannter Mann kaufte am Mittwochnachmittag, 15. März, in der Freisinger Straße in Mainburg für 18 Euro ein. Bei der Bezahlung wurde er äußerst kreativ.

Er bezahlte mit zwei Euro Münzen, die er in einem Stapel auf den Tresen stellte. Bei genauerer Prüfung stellte sich heraus, dass nur die oberste Münze des Stapels eine Echte war. Der Rest waren Waschanlagenmünzen unbekannter Herkunft. Es entstand ein Schaden von 16 Euro.

 

Als Täter konnte schließlich ein 61-Jähriger aus Hallertau ermittelt werden.

Autor: pm / vb

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: