10.02.2017 Ingolstadt / Deutschland

Germany's next Topmodel 2017

Wild Card in die nächste Runde: Ingolstädterin Leticia überzeugt Heidi Klum!


Seit gestern, Donnerstag, 9. Februar, heißt es wieder wöchentlich "Ich habe heute leider kein Foto für dich"! Model-Mama Heidi Klum ist nämlich bereits zum zwölften Mal auf der Suche nach Germany's next Topmodel (GNTM). In diesem Jahr kämpft auch eine Ingolstädterin um den Titel.

Am gestrigen Donnerstag, 9. Februar, wurde die erste Folge der diesjährigen Staffel ausgestrahlt. Wie im Vorjahr suchen sich Modeschöpfer Michael Michalsky (Team Weiß) und Creative Director Thomas Hayo (Team Schwarz) jeweils 25 Mädchen für ihre Teams. Gecastet wurde dieses Jahr in Köln und München. 

 

Beim Casting in München fiel den beiden Juroren sofort die 18-jährige Leticia aus Ingolstadt auf. Beide wollten sie für ihr Team – obwohl sie noch keine Modelerfahrung hat. Die Kandidatin hatte also die Qual der Wahl und entschied sich für Team Weiß und damit für Michael Michalsky.  "Ich freue mich riesig, dass ich sie für mein Team gewonnen habe", freute sich der Juror. 

 

Und dann ging es auch schon richtig los. Kaum hatten die Juroren ihre Teams voll, sortierte Heidi Klum noch einmal aus. Bei einem Express-Yourself-Wallk hatten die Kandidatinnen die Chance Model-Mama Heidi Klum in einem Outfit ihrer Wahl zu überzeugen. Leticia gelang das richtig gut! Sie bekam eine sogenannte Wild Card und damit ein Flugticket nach Marseille. 

 

Die Kandidatinnen, die weniger Glück hatten aber trotzdem noch im Rennen blieben, musste sich bei einer Modenschau mit einzigartigen Haute Couture Kleidern beweisen. Übrig geblieben sind am Ende der ersten Folge schließlich noch 28 Mädchen, die mit der Jury nach Frankreich fliegen. Ingolstädterin Leticia mit kongolesischen Wurzeln hat es also schon einmal in die Top-28 geschafft! 

 

Über Leticia:

ProSieben schreibt: Wenn sie ein Tier sein könnte, wäre sie gerne ein Löwe. Denn jeder hat Respekt vor dem König der Tiere. Mit dieser starken Einstellung möchte Leticia gerne das Alpha-Tier der Staffel werden. Leticias großer Traum ist es, die erste Gewinnerin von GNTM mit kongolesischen Wurzeln zu werden. Außerdem sagt sie über sich selbst: "Ich hänge Zuhause mehr mit Jungs ab als mit Mädels, weil Frauen total anstregend, zickig und launisch sind". 

 

Man darf also gespannt sein, wie sie mit den anderen Kandidatinnen auskommt, und ob sie auch in der nächsten Runde die Jury von sich überzeugen kann. Wir drücken die Daumen!

 

Autor: Verena Bengler

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: