21.07.2012 Riedenburg

Verkehrskontrolle:

Rollerfahrer ohne Helm und Führerschein - dafür zwei Promille


Ein 59-jähriger Rollerfahrer aus dem nördlichen Landkreis ist vergangenen Freitag Nachmittag einer Verkehrskontrolle unterzogen worden. Dabei stellte sich heraus, dass dieser alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs war.

Der Rollerfahrer fiel der Streife auf, da er keinen Sturzhelm trug. Daraufhin wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem Fahrer konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwilliger Alcotest ergab, dass der Mann mit über zwei Promille unterwegs war. Daraufhin wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Roller sichergestellt. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer außerdem nicht in Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war.

Autor: pm / uh
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: