17.08.2012 Mainburg

Insgesamt vier Autos beschädigt

Einsatzfahrt endet im Unfall


Das Blaulicht war eingeschaltet, dennoch krachte es bei einem Notarzt-Einsatz an Mariä Himmelfahrt in Mainburg.

An Mariä Himmelfahrt, 15. August, gegen 13:30 Uhr, befuhr ein 46-jähriger Notarzt während eines Einsatzes mit eingeschaltetem Blaulicht die Ringstraße in Fahrtrichtung Pötzmes.

 

Bei einem Überholvorgang kam es dann zu einem Zusammenstoß mit einem anderen Pkw, der auf Höhe der Edersiedlung links abbiegen wollte. Durch den Unfall wurden zwei weitere Pkws beschädigt, verletzt wurde niemand. Ingesamt entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro. 

Autor: pm/kb
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: