13.03.2017 Bad Tölz/Landshut

4:5-Niederlage: Landshuter Playoff-K.o. in der Verlängerung

Unglücklicher EVL muss in die Sommerpause

EVL-Goalie Max Englbrecht.
Foto: Christian Fölsner
Der EVL hat am Dienstagabend alles gegeben, lag aussichtsreich in Führung – und musste in der Overtime doch die Niederlage und damit das Saison-Aus akzeptieren.

Das dritte Spiel in der Best-of-five-Serie gegen den Meisterrunden-Ersten hatte optimal für die Niederbayern begonnen, die als Außenseiter und mit dem drohenden Saisonende vor Augen – durch den 0:2-Rückstand in der Playoff-Serie – nach Oberbayern gefahren waren. Im ersten Drittel sorgte Max Hofbauer mit zwei Treffern nach 49 Sekunden und in der 16. Minute für eine 2:0-Gästeführung. Und das, obwohl gerade die eigene Chancenverwertung das große Manko der Landshuter in der gesamten Saison und auch in den ersten beiden Playoff-Partien gegen Bad Tölz (0:3/1:2) gewesen war.

 

Allerdings schlugen die Tölzer Löwen im Mittelabschnitt zurück: Johannes Sedlmayr (24.) und Marinus Reiter (26.) besorgten ziemlich rasch den 2:2-Ausgleich. Wer nun mit einem Einbrechen des EVL rechnete, sah sich allerdings getäuscht. Peter Baumgartner (31.) in Unterzahl und Max Forster (34.) schossen den erneuten 2-Tore-Vorsprung der Schützlinge von Interimstrainer Helmut Steiger heraus.

 

Im Schlussdrittel wurde es dann dramatisch: Julian Kornelli (43.) erzielte den Tölzer 3:4-Anschlusstreffer und sorgte wieder für bessere Stimmung in der Hacker-Pschorr-Arena. Die Tölzer Buam versuchten nun alles und drückten ordentlich aufs Tempo. Kurz vor Schluss holte der Tölzer Coach Axel Kammerer sogar Goalie Markus Janka zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis – und wurde 23 Sekunden vor dem Spielende belohnt: Florian Strobl traf zum viel umjubelten 4:4-Ausgleich und bescherte seinem Team die Verlängerung.

 

In der Overtime hatten schließlich die Hausherren das glücklichere Ende für sich: Erneut Florian Strobl netzte in der vierten Minute der Verlängerung zum 5:4-Sieg ein. Damit gelang den Tölzern mit 3:0 ein Sweep in der Playoff-Serie gegen die Niederbayern, für die die Oberliga-Saison 2016/17 somit beendet ist.

Autor: tg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:


Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviele Zehen hat ein Mensch insgesamt? Bitte Zahl eingeben: 


pfeil