10.03.2017 München/Landshut

Kickbox-Weltmeister will seinen Titel verteidigen

Halbes Jahr Pause: Haselbeck greift wieder an!

Dominik Haselbeck (re.) und sein Trainer Pavlica Steko.
Foto: Wolfgang Krzizok
Fast ein halbes Jahr lang stand der Neufahrner Kickboxer Dominik Haselbeck nicht mehr im Ring. Am Samstagabend greift er wieder an.

Ein gebrochener Finger hatte seine Titelverteidigung verhindert. Jetzt aber ist soweit wieder alles in Ordnung. „Ganz wird das nie mehr, aber ich kann hauen, und das ist das Wichtigste“, sagt der 39-Jährige. Am Samstag im Postpalast in München (Beginn 19 Uhr; Pro7 Maxx überträgt live) feiert Haselbeck sein Comeback und verteidigt seinen WM-Gürtel in der Klasse bis 76 Kilo gegen den Slowaken Michal Peczar, den amtierenden WKU-Europameister.

 

Außerdem stehen noch drei Weltmeisterschaftskämpfe im Kick- und Thaiboxen auf dem Programm. Neben Haselbeck steigen noch die Steko-Kämpfer Bojan Aladzic (bis 67 Kilo gegen den Portugiesen Andre Sousa), Dardan Morina (Thaiboxen bis 76 Kilo gegen den Polen Dawid Nowak) und Marie Lang (bis 62,5 Kilo gegen die Niederländerin Rachida Bouhout) in den Ring.

 

Eigentlich habe er sich jetzt sechs Monate auf diesen Kampf vorbereitet, berichtet der Neufahrner, auch wenn es alles andere als perfekt lief. „Eine Trainingseinheit Weltklasse, die nächste Scheiße“, erzählt Haselbeck. „So ein Auf und Ab habe ich noch nie erlebt.“ Dazu kam noch eine Grippe, „und sowas wirft die schon zurück“.

 

Dennoch ist er zuversichtlich, seinen 13 Jahre jüngeren Kontrahenten in Schach halten zu können. Ein wichtiger Faktor könnten die Fans sein, die wieder zahlreich von Niederbayern in die Landeshauptstadt aufbrechen. „Sowas habe ich noch nie erlebt, dass die Karten, die mir zur Verfügung stehen, so schnell weg waren“, sagt Haselbeck grinsend. „Ich werde auf alle Fälle alles dafür tun, um sie nicht zu enttäuschen, und dass wir auf der Heimfahrt richtig feiern können.“

Autor: Wolfgang Krzizok

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Welche Farbe hat ein schwarzes Auto?: 


pfeil