14.03.2017 Landshut

Ärger beim Wittelsbacher Hof

Kastanien weg, keine Bebauung, stattdessen ein Imbiss!

Wittelsbacher Hof
Foto: lw
Die beiden Kastanien, die einst im Garten des Wittelsbacher Hofes an der Seligenthaler Straße standen, sind vielen Landshutern noch in guter Erinnerung. Der Eigentümer des Objektes hat im Sommer 2014 vor dem Verwaltungsgericht das Recht erstritten, diese Kastanien zu fällen, um das Gelände zu bebauen. Das war vor drei Jahren. Gebaut wurde noch nicht.

Der Eigentümer hatte einen Vorbescheid für die Bebauung dieses Areals gleichsam als Lückenschluss beantragt, der ihm nach dem Gerichtsurteil erteilt werden musste. "Jetzt beinahe drei Jahre später ist von einer Bebauung nichts zu sehen. Die betreffende Fläche ist säuberlich aufgekiest und wird genutzt für einen Kebap-Imbiss in einem transportablen Gehäuse und im Übrigen für einen Gebrauchtwagenhandel. Die Grüne Fraktion sieht dadurch die Bemühungen der Stadt zur Aufwertung des Nikola-Viertels unterlaufen", heißt es in einer Pressemitteilung der Grünen-Fraktion im Stadtrat.

 

In einem Antrag verlangt sie jetzt von der Verwaltung Auskunft darüber, ob der seinerzeitige Bauvorbescheid noch Bestand hat, sowie ob und welche Möglichkeiten die Verwaltung sieht, gegen diese kreative Umnutzung einzuschreiten. Die Fraktion erwartet, dass alle bestehenden rechtlichen Möglichkeiten ausgeschöpft werden. Dem Eigentümer wirft sie Missbrauch des seinerseits erstrittenen Gerichtsurteils vor. "Die Kastanien könnten heute noch stehen", so die Grünen.


Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist neunundneunzig plus zwei: 


pfeil