08.08.2017 Landshut

17 Neuzugänge zum 1. September - Bewerber gesucht

'Mit-Sicherheit-anders': Verstärkung für die Polizei

Polizei Neuzugang
Foto: Polizei Bayern
16 Polizeimeisteranwärterinnen und -anwärter, sowie eine Kommissaranwärterin aus den Landkreisen Landshut, Dingolfing-Landau und Kelheim beginnen am 1. September ihre Ausbildung bei der Bayerischen Polizei.

Dort werden sie in 2,5 bzw. 3 Jahren für ihren späteren Einsatz in Theorie und Praxis geschult. Sport in vielen Variationen nimmt dabei einen großen Platz ein. Während dieser Zeit absolvieren sie auch verschiedene Praktika an ihren Heimatdienststellen.

 

Die zukünftigen Polizisten zwischen 18 und 26 Jahren haben sich in den letzten Monaten in den Einstellungstests erfolgreich durchgesetzt. Polizeihauptkommissar Werner Weisensee, einer von 30 Einstellungsberatern der Bay. Polizei, hatte deshalb nochmals ein Treffen bei der Polizei in Landshut organisiert. In einer Kennenlernrunde zeigte sich welche Wege die jungen Menschen bereits hinter sich haben. Da saßen junge Männer mit abgeschlossenen kaufmännischen Berufen, Schülerinnen und Schüler mit gerade erlangtem Abitur und Fachabitur unter den zukünftigen Ordnungshütern. Einer von ihnen hatte die letzten 12 Monate vor dem Ausbildungsbeginn während eines Bundesfreiwilligendienstes praktische Erfahrung sammeln dürfen. Für die meisten war der Berufswunsch Polizist bereits seit langen Jahren gereift.

 

Aufgrund der auch für die nächsten Jahre zugesagten hohen Zahl von ca. 1600 Ausbildungs- und 90 Studienplätzen jährlich, stehen die Chancen für junge Menschen zwischen 17 und 30 Jahren weiterhin sehr gut, in einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Beruf bei der Bayerischen Polizei einsteigen zu können.

 

Für den Ausbildungsbeginn September 2018 bzw. März 2019 und auch Studienbeginn September 2018 sollten sich Interessierte umgehend mit dem Einstellungsberater in Verbindung setzen.

 

Weitere Auskünfte unter Tel. 0871/9252-1250 oder unter www.mit-sicherheit-anders.de.

Autor: pm

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:


Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Otto - bitte diesen Namen eintippen: 


pfeil