16.03.2017 Mühldorf a. Inn

Wirtschafsförderung mit Expertise:

100. Beratungstage durch die Aktivsenioren

Aktivsenioren
Foto: Landratsamt Mühldorf
Sie geben ihren reichen Erfahrungsschatz aus ihrem Berufsleben weiter und unterstützen Existenzgründer oder Unternehmer bei wichtigen Entscheidungen – die Aktivsenioren.

Auch im Landratsamt Mühldorf werden regelmäßig Sprechstunden angeboten – und das mit großem Erfolg. Mittlerweile wurden 100 Beratungstage abgehalten.

Die Resonanz ist durchwegs positiv. Das ergab eine Umfrage unter den Personen, die die Beratung in Anspruch genommen haben. Der Schwerpunkt liegt bei der Beratung von Existenzgründern und bestehenden Unternehmen. 100 Prozent der Befragten gaben an, dass die Organisation über das Landratsamt reibungslos funktioniert habe. Die Beratungsgespräche an sich wurden in über 70 Prozent als sehr gut eingestuft, der Rest der Befragten gab an, gut informiert worden zu sein. Konkret wurde den Beratern eine sehr hohe Kompetenz bescheinigt. Positiv erwähnt wurde auch, dass auf die Anliegen individuell eingegangen werde.

Bei Existenzgründern gehen diese Anliegen von der Hilfe bei der Erstellung des Business- und Finanzierungsplans über die Unterstützung bei den Gründungsformalitäten bis hin zu Detailfragen zu Marketing, Einkauf oder Fertigung. Bestehende Unternehmen werden bei Fragen zu Wachstums- und Produktivitätssteigerungen, Marketing- und Absatzplanung, Personalmanagement oder rund um die Unternehmensnachfolge beraten. Das Erstgespräch ist kostenlos.

Seit mittlerweile drei Jahren ist Klaus Buschhausen ehrenamtlich als Berater am Landratsamt tätig. Der Ingenieur für Verfahrenstechnik arbeitete bei einem amerikanischen Konzern in Neuss zunächst in der Anwendungstechnik und später im Bereich Marketing und Management. „Geschäftsplanung und die damit verbundene Strategieentwicklung und Finanzplanung sowie das im Marketing so wichtige Instrument der Preisbildung liegen mir besonders am Herzen,“ fasst er seine Themenschwerpunkte zusammen. Vertreten wird er von Josef Grandl.

Landrat Georg Huber freut sich über die positive Resonanz auf die Beratungen: „Die kompetenten Beratungen durch die Aktivsenioren ist Wirtschaftsförderung per excellence und gleichzeitig ein gesellschaftspolitischer Gewinn. Die jungen Gründer aber auch Unternehmer können vom Wissen der Älteren profitieren. Diese wiederum können in ihrem „Unruhestand“ viel bewegen.“

Interessenten werden um vorherige Anmeldung im Landratsamt Mühldorf a. Inn, bei Frau Andrea Schuur, Kreis- und Regionalentwicklung unter der Telefonnummer 08631/699-357 gebeten.

Weitere Informationen gibt es auch unter www.aktivsenioren.de.

Autor: pm/glr

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: