28.02.2017 Waldkraiburg

Die Frau stürzte dabei und brach sich das rechte Handgelenk

65-jährige Zeitungsausträgerin in aller Früh von kostümierten Personen bedrängt

Polizeiauto
Foto: Ursula Hildebrand
Die Maskierten entfernten sich, ohne der Frau zu helfen

Am Faschingsdienstag, gegen 04:15 Uhr, wurde eine 65-jährige Waldkraiburgerin von vier bis fünf kostümierten Personen im Ruinenweg bedrängt. Die unbekannten jungen Männer sprachen Deutsch ohne ausländischen Akzent, trugen Faschingskostüme und waren wohl angetrunken. Die Unbekannten umringten die Frau, die gerade ihrer Tätigkeit als Zeitungsausträgerin nachging, und wollten sich wohl einen „Spaß“ erlauben und sie umarmen. Die Waldkraiburgerin wollte der Situation aus dem Weg gehen und rutschte dabei aus und stürzte zu Boden. Als die Maskierten dies sahen, entfernten sie sich sofort in Richtung Schichtstraße, anstatt der Frau zu helfen. Beim Sturz zog sich die Frau eine Fraktur des rechten Handgelenks zu.
Die Polizei Waldkraiburg ermittelt nun gegen die Unbekannten. Wer sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Waldkraiburg Tel.: 08638/9447-0 zu melden.

Autor: wo

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: