16.03.2017 Waldkraiburg

Erfreuliches Ergebnis:

Radarmessungen in Kraiburg und Waldkraiburg

Lasermessung, Laser, Blitzmarathon, Radarkontrolle, Raser, Temposünder
Foto: PP Oberfranken
Die Polizeiinspektion Waldkraiburg meldet zwei Radarmessungen, bei denen erfreulicherweise nur zwei Fahrzeuglenker verwarnt wurden und einen Vorfahrtsunfall mit 12.000 Euro Sachschaden.

Lasermessungen:

Kraiburg a.Inn:

Am 15.03.2017, wurde in der Zeit von 07:15 bis 08:20 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung in der Trostberger Straße durchgeführt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt hier 50 km/h. Erfreulicherweise war nur ein Fahrzeugführer zu schnell unterwegs und wurde verwarnt.

Waldkraiburg:

Am 15.03.2017, wurde in der Zeit von 08:30 bis 09:35 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung in der Peter-Parler-Straße durchgeführt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt hier 30 km/h. Erfreulicherweise war lediglich ein Fahrzeugführer zu schnell unterwegs und wurde verwarnt.

 

Waldkraiburg: Verkehrsunfall

Am 15.03.2017, ereignete sich gegen 17:55 Uhr ein Verkehrsunfall in der Daimlerstraße. Ein 18-jähriger Waldkraiburger wollte mit seinem Pkw VW von der Zeppelinstraße aus die Daimlerstraße überqueren. Dabei übersah er die von links auf der vorfahrtberechtigten Daimlerstraße fahrende 40-jährige Frau aus Ampfing mit ihrem Pkw Audi.

Ein Zusammenstoß konnte nicht mehr verhindert werden. Glücklicherweise bleiben beide Fahrer unverletzt. Ein Auto musste abgeschleppt werden. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 12.000 Euro.

Autor: pm/glr

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: