29.07.2012 Winden

Leistungsabzeichen

Feuer und Flamme sein


Foto: aj
Sieben Jugendliche der Windner Feuerwehr legten die Prüfung zum Leistungsabzeichen der Jugendflamme Stufe 2 auf dem Übungsgelände im Industriegebiet Winden ab

Die Abnahme der Jugendflamme Stufe 2 erfolgte unter den offiziellen Augen des stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwartes Bernhard Aigner und Kreisbrandmeisters Herbert Rutter. Dabei wurden aus dem Bereich der Brandbekämpfung der ordnungsgemäße Aufbau und die Inbetriebnahme eines Unterflurhydranten mit Straßenquerung und eines Wasserwerfers geprüft. Im Vorfeld mussten die Jugendfeuerwehrler aus dem Bereich Fahrzeugkunde die verschiedensten Gerätschaften aus einem Feuerwehrfahrzeug auffinden und die Funktionsweise sowie den Einsatzzweck erklären.

mehr Bilder ansehen
Fotostrecke
mit
33 Bildern



Kreisbrandmeister Herbert Rutter bedankte sich für das Interesse am aktiven Feuerwehrdienst mit den Worten: „Bleibt bei der Feuerwehr, auch wenn andere Interessen manchesmal vorgehen, aber die Bevölkerung braucht Euch, den Nachwuchs“. Nach der anschließenden Verleihung der Abzeichen lobten die beiden Jugendwarte Stefan Ott und Johannes Schex die engagierten Feuerwehranwärter und wünschten ihnen noch weiterhin Erfolg bei ihrer Ausbildung zum späteren Feuerwehrmann. Als Stärkung gab es noch eine Brotzeit für die hungrigen Prüfer und Prüflinge.

 

Die Prüfung zur Stufe 2 legten mit Erfolg ab: Kilian Lipp, Veit Fiedler, Uli Schex, Christian Hartinger, Niklas Kerndl, Felix Grandl und Franz Schex.

Autor: aj
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: