17.03.2017 Passau

Sprengstoffkommando transportierte sie ab

Baufirma findet bei Kanalgrabungsarbeiten Rakete aus dem 2. Weltkrieg

Nebelwerfer bei Grabungsarbeiten in der Regensburger Straße gefunden
Foto: Polizei Passau
Im Rahmen von Kanalgrabungsarbeiten auf einem Privatgelände in der Regensburger Straße in Passau fand die grabende Baufirma am Mittwoch, 15. März, mittags eine Rakete aus dem 2. Weltkrieg.

Es handelt sich hierbei um eine Nebelwerfer-Rakete („Dowerfer“). Die Rakete ist ca. 80 cm groß und lag ein bis zwei Meter in der Tiefe. Bis zum Eintreffen des alarmierten Sprengstoffkommandos wurde der Fundort abgesichert, die Grabungsarbeiten waren eingestellt. Das Sprengstoffkommando barg die Rakete fachmännisch und transportierte sie ab.

 

Eine weitere Absuche des Geländes organisiert die Baufirma in eigener Zuständigkeit, da nicht auszuschließen ist, dass noch weitere Kampfmittel in dem Bereich sind.

Autor: pm/jg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: