18.03.2017 Passau

Person im Wasser

Einsatzkräfte bergen Leiche aus der Donau

Am Freitag, 17. März. wurden die Rettungskräfte um 22.36 Uhr in Passau an die Donau gerufen. Eine Person war im Wasser gemeldet worden.
Foto: zema-foto.de
Am Freitag, 17. März. wurden die Rettungskräfte um 22.36 Uhr in Passau an die Donau gerufen. Eine Person war im Wasser gemeldet worden.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Grubweg, die Feuerwehr Hals, der Löschzug Hauptwache Feuerwehr Passau  sowie die Wasserwacht, berichtet die Halser Feuerwehr auf ihrer Facebook-Seite.

 

"Zwischen Schanzlbrücke und Hängebrücke wurde von aufmerksamen Bürgern eine Person in der Donau gesichtet. Die Person konnte schnell durch die Einsatzkräfte gefunden werden", heißt es weiter. Leider kam für die Person jede Hilfe zu spät. "In enger Zusammenarbeit durch Feuerwehr und Wasserwacht wurde die Person geborgen und an den Rettungsdienst bzw. der Polizei übergeben. Um 23.40 Uhr rückten wir wieder ins Gerätehaus ein", berichtet die Halser Wehr.

 

Informationen seitens der Polizei liegen zu diesem Einsatz noch nicht vor.

Autor: uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: