18.03.2017 Paderborn/Regensburg

Fußball

2:0! Jahn wieder auf der Erfolgsspur

Alexander Nandzik in Paderborn
Foto: Sascha Janne
Die Niederlage gegen Zwickau ist schon vergessen, der SSV Jahn gewann am Nachmittag mit 2:0 (0:0) in Paderborn und kehrte damit auf die Erfolgsspur zurück.

Der SSV brauchte ein bisschen, um in die Partie zu finden. Der abstiegsbedrohte Zweitliga-Absteiger SC Paderborn legte von Beginn an eine ordentliche Portion Härte aufs Parkett, aber erst nach gut 25 Minuten wurde das Spiel gut. Jann George traf auch zum 1:0 für den Jahn – doch der Flügelstürmer stand beim Zuspiel von Hyseni im Abseits, der Treffer zählte nicht (35.). Mit Ausnahme eines guten Schussen von Dedic (39.) hatte Regensburg die Westfalen gut im Griff, auch bei Thommy fehlte nur das Zielwasser (41.).

 

Auch in der zweiten Halbzeit waren die Oberpfälzer zunächst feldüberlegen; was fehlte, war das Tor. Das sollte aber bald folgen: Benedikt Saller schoss aus halbrechter Position, zunächst parierte Paderborns Torhüter. Doch Marc Lais stand goldrichtig und versenkte den Nachschuss zur verdienten Jahnführung im Tor (70.). Fünf Minuten vor dem Ende erhöhte Kolja Pusch mit einem Traumtor noch auf 2:0.

 

Saisonziel gegen Osnabrück schon erreicht?

Nachdem am Mittwochabend die Serie von neun ungeschlagenen Spielen im Heimspiel gegen Zwickau riss, kehrte die Herrlich-Elf mit einem verdienten Auswärtssieg wieder auf die Erfolgsspur zurück. Der SSV Jahn steht mit jetzt 43 Punkten auf Rang vier der Tabelle – damit fehlen nur noch zwei Zähler, um den Klassenerhalt zu schaffen! Am kommenden Samstag, 25. März, haben die Regensburger somit einen ersten Matchball. Um 14 Uhr ist der VfL Osnabrück zu Gast.

Autor: Tobias Braun