12.09.2017 Regensburg/München

Schade

BR-Bericht: Eröffnung des neuen Museums der Bayerischen Geschichte verschoben!

Museum der Bayern - Baustelle
Foto: ce
Das Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg wird erst mit einem Jahr Verspätung eröffnet. Das Wochenblatt hatte in der Vergangenheit eine pünktliche Eröffnung zum Jubiläum des Freistaats angezweifelt. Jetzt hat der BR offenbar die Bestätigung.

Das geht aus Exklusiv-Informationen hervor, die dem Bayerischen Rundfunk vorliegen. Staatskanzleichef Marcel Huber (CSU) sagte dem BR heute (am Dienstag nachmittag), eine genaue Begründung für diese "unangenehme Nachricht" könne er noch nicht nennen. Die Eröffnung werde sich "ganz grob geschätzt um ein Jahr" verzögern.


Ursprünglich sollte das Museum 2018 öffnen, zum 100. Geburtstag des Freistaats. Möglicherweise wegen eines Brandes im Juli in einem Gebäude am Regensburger Donaumarkt verzögert sich die Eröffnung nun aber bis 2019.

Autor: ce/Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: