09.10.2017 Regensburg

Sport

Doppelter Goldschütze bei PPC Weltmeisterschaft

Michael Paa und Marcelo Drigo
Foto: Schmidt
Der Regensburger Sportschütze Michael Paa sichert sich bei Weltmeisterschaft und der International German Open Goldmedaillen

Am Wochenende von donnerstag bis Sonntag, 17. bis 20. August, fanden in Alsfeld (Hessen) auf dem Gelände des BDMP gleich zwei bedeutende Wettkämpfe des Schießsports statt: zum einen die Precision Pistol Competition (PPC) Weltmeisterschaft des Dachverbandes WA1500 und gleichzeitig die internationale German Open mit den Disziplinen Police Pistol eins bis vier und NPA Service Pistol. Das Wetter war bei diesen Wettkämpfen die größte Herausforderung: ständig wechselnde Lichtverhältnisse und große Temperaturschwankungen. So wurde jeder Start zu einer Herausforderung der besonderen Art .

 

Zusätzlich zu diesen widrigen Bedingungen hatte Paa auch mit Waffenstörungen zu kämpfen. Er konnte allerdings diese schnell beheben und trotzdem bei zwei Wettkämpfen dank seiner Nervenstärke glänzen. Bei der World Championship sicherte er sich eine Gold Medaille in der Disziplin Stock Semi-Automatic Pistol in der Klassifizierung Expert und im Team mit Marcelo Drigo konnte sich das Duo die Goldmedaille der Expert Klasse in der Disziplin Pistole 1.500 sichern. Bei dem zweiten Highlight auf dem Schiessstand, der German Open, zeigte Michael Paa mit starken 298 von 300 Ringen in der Police Pistol Three (PP3) Disziplin wiederholt, dass er noch lange nicht an seiner Leistungsgrenze angekommen ist und der verdiente Lohn war die Goldmedaille als High Master.

 

Bei den Teams war er mit seiner SLG Waldbrunn (Michael Haupt, Frank Reiche, Stefan Meyer, Marcelo Drigo) am Start und die Mannschaft errang dreimal Gold und einmal Bronze.

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: