16.05.2017 Mittelstreu

Football

Erfolgreicher Saisonstart für die Regensburg Royals

Erfolgreicher Saisonstart für die Regensburg Royals
Foto: Regensburg Royals
Die Saison der Regensburg Royals in der Aufbauliga begann am Sonntag 14 Mai, mit dem ersten Auswärtsspiel gegen die Mittelstreu Tigers.

Bei wunderbarem Sonnenschein, konnten die Regensburg Royals Ihr erstes Ligaspiel mit einem deutlichen Sieg gegen die Mittelstreu Tigers feiern. Das Spiel begann mit einem guten Kick Off der Regensburg Royals durch Chris Neugebauer. Die Offense der Mittelstreu Tigers startete an der eigenen 30 yard Linie. Allerdings konnten die Regensburger bereits im 2.Versuch ein Fumble (Ballverlust) sichern. Somit kam die Regensburger Offense zum ersten Mal aufs Feld, gleich im ersten Versuch erzielten die Royals Ihren ersten Touchdown durch einen Lauf von Alex Klug. Der folgende extra Punkt war auch gut, so stand es bereits nach wenigen Minuten 7:0. Die Regensburger Defense spielte sehr konzentriert und lies den Mittelstreu Tigers keine Möglichkeit Raumgewinn zu erzielen, bereits im zweiten Versuch der Tigers, konnte Alex Klug eine Interception abfangen, worauf abermals die Offense der Regensburger auf Feld kam. Martin Hartmann brachte die Offense durch einen langen Lauf bis zwei yards vor die Endzone der Tigers und im nächsten Versuch erzielte er die nächsten sechs Punkte für die Royals. Leider wurde der Extra Punkt nicht erzielt, so stand es 13:0.

 

Die Royals gaben alles

Wieder war es die hervorragende Leistung der Royals Defense, die den Tigers keinerlei Raumgewinn zuließen, so dass diese nach dem vierten Versuch (Punt) weiterhin punktlos vom Platz gingen. Die nächsten beiden Angriffsversuche, lief der Royals Quarterback Kilian Daschner selbst- erzielte das First Down. Im driitten Versuch konnte Alex Klug durch einen 65 yard Lauf die nächsten Punkte für die Regensburger sichern. Der Extra Punkt war gut, somit stand es 20:0. Im zweiten Quarter konnten die Tigers ein Fumble der Regensburger sichern, aus welchem sich in den nächsten Versuchen ein Touchdown durch einen Lauf des Tigers Quarterbacks ergab, der Extra Punkt Versuch konnte durch die Royals Defense abgewehrt werden, Spielstand 20:6 Allerdings motivierte das die Regensburger noch mehr, die Offense kam an der 40 yard Line aufs Feld. Durch einen langen Lauf von Andreas Riederer war die Offense schnell 15 yards vor der gegnerischen Endzone, diese wurden im nächsten Spielzug von Alex Klug zurückgelegt zum neuem Spielstand 26:6. Die Offense der Tigers konnte abermals nicht punkten und mussten im vierten Versuch einen Punt ausführen. Viktor Legler konnte diesen 35 yards zurücktragen. Damit begann der nächste Versuch der Royals Offense. Nach zwei missglückten Passversuchen, gelang Alex Klug ein langer Lauf in die Endzone der Tigers. Mit einer geglückten Two-Point-Conversion ging es mit einem Spielstand von 34:6 in die Halbzeit.

 

Zu Beginn der zweiteb Halbzeit, fanden die Regensburger anfangs nicht gut ins Spiel, so dass die Tigers durch ein gutes Passspiel bis 20 yards vor die Regensburger Endzone kamen. Doch Sören Buchholz konnte durch einen Quarterback-Sack die Tigers zurück an die 50 yard Line bringen. Die Tigers konnten noch einmal ein erstes Down erzielen und sicherten sich drei Punkte durch ein Fieldgoal zum Spielstand 34:9.Doch bereits im nächsten Spielzug gelang den Regensburgern ein Kick Off Return Touchdown durch Alex Klug, durch die gelungene Two-Point-Conversion stand es 42:9. Nun kam wieder die Offense der Tigers aufs Spielfeld, an der 50 yard Line konnte Thomas Moser eine Interception der Tigers abfangen und lief bis in die gegnerische Endzone, zum Spielstand 48:9. Noch einmal kam die Offense der Tigers aufs Spielfeld und konnte die Endzone der Regensburg Royals erreichen. Da das Spiel leider wegen fehlender Zeit, durch die Mercy-Rule, etwas eher als erwartet beendet wurde, kam es so zum Spiel-Endstand von 48: 16.

 

Und es geht weier

Am Sonntag, 21. Mai, spielen die Regensburg Royals ihr erstes Heimspiel gegen die Nürnberg Hawks, hier geht es gleich um die Tabellenführung nachdem die Nürnberg Hawks ihr erstes Ligaspiel gegen die Nürnberg Rams 2 mit 36:21 gewonnen haben. Kick Off ist um 15.00 Uhr am Gelände des SC Regendorf. Eintritt ist frei, wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!

Autor: Pressemitteilung