18.03.2017 Roding

Beleidigung

Polizisten wollen Verletztem helfen – Unbeteiligter mischt sich ein

Polizei Logo Polizeilogo
Foto: Ursula Hildebrand
Am Samstag, 18. März, gegen 4.15 Uhr, waren Beamte der Polizeiinspektion Roding auf dem Parkplatz einer Diskothek in Roding bei einer verletzten Person, als ein 29-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Roding die Einsatzmaßnahmen störte.

Daraufhin wurde ihm ein Platzverweis ausgesprochen, worauf der Mann einen Beamten als "Zigeuner" betitelte und mit der Faust in Richtung der Beamten drohte.
 

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: